BITVAVO KRYPTOBÖRSE: TOP-ANBIETER FÜR KRYPTO-HANDEL

Europäische Kryptobörse mit sehr niedrigen Handelsgebühren

Die Kryptobörse Bitvavo ist eine der führenden Plattformen in Europa für den Handel mit Kryptowährungen. Bitvavo-Kunden profitieren von sehr niedrigen Handelsgebühren und einer übersichtlichen, nutzerfreundlichen Handelsplattform.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und langfristiges Investieren in Aktien & ETF aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen und mit jeder Kontogröße! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

BITVAVO IM KURZPORTRÄT

Quelle: Bitvavo

Bitvavo ist eine der führenden Kryptobörsen in Europa mit einem monatlichen Handelsvolumen von über zehn Milliarden Euro. Die Plattform wurde 2018 in Amsterdam gegründet und hat mittlerweile über eine Million aktive Nutzer in 27 europäischen Ländern. Bitvavo-Kunden können über die Börse mehr als 160 Kryptowährungen kaufen, verwahren und verkaufen. Dabei bietet die Plattform die niedrigsten Handelsgebühren der Branche. Bitvavo ist eine Spot-Handelsplattform und bietet daher keine Optionen für den Handel mit Futures oder Derivaten.

Bitvavo ist bei der niederländischen Zentralbank (De Nederlandsche Bank, DNB) und der niederländischen Handelskammer registriert und unterliegt
dem Antigeldwäsche- und den Datenschutzgesetzen der EU. Für den Kryptohandel und die Verwaltung der eigenen Coins am Smartphone steht den Nutzern auch die intuitive Bitvavo-App in Android oder iOS zur Verfügung.

Sonderaktion: Alle Neukunden, die jetzt ein Konto bei Bitvavo eröffnen, können die ersten 1000,- Euro ohne Gebühren handeln.

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

  • Kryptobörse mit Sitz in Amsterdam
  • Über 160 Kryptowährungen und Stablecoins handelbar
  • Kein Handel mit Futures oder Derivaten
  • Über 1 Million aktive Nutzer in 27 europäischen Ländern
  • Über 10 Milliarden Euro monatliches Handelsvolumen
  • Niedrige Handelsgebühren zwischen 0,03% und 0,25%
  • Verwaltung über Web und App (Android+iOS)
  • Bei der niederländischen Zentralbank und IHK registriert

FÜR WEN EIGNET SICH BITVAVO?

Die Bitvavo-App ist bewusst einfach und übersichtlich gestaltet, um Anfängern und neuen Händlern einen einfachen Einstieg in den Kryptohandel zu ermöglichen. Trotzdem bietet Bitvavo eine fortschrittliche Oberfläche mit vielen Möglichkeiten und mehreren Ordertypen (Advanced Modus), sodass auch erfahrene Händler ihre fortgeschrittenen Handelsstrategien umsetzen können. Neben Privatkunden zählen auch institutionelle Investoren und Krypto-Fonds zu den Kunden von Bitvavo.

Für deutsche Kunden bietet Bitvavo einen deutschsprachigen Support an.

100.000 Euro als Kontogarantie

Als erste Kryptobörse bietet Bitvavo seinen Kunden eine Kontogarantie: ab sofort erhalten alle Bitvavo-Kunden eine Garantie über ihre Einlagen in Höhe von 100.000 Euro. Die neue Garantie stellt sicher, dass Bitvavo-Kunden Guthaben bis zu 100.000 Euro erstattet bekommen, falls sich jemand unbefugten Zugriff auf ihr Benutzerkonto verschafft.

Für die Kontogarantie gelten einige Voraussetzungen: Um beispielsweise im Falle eines Einbruchs Anspruch auf Entschädigung zu haben, müssen Nutzer in jedem Fall alle Schritte des Know-Your-Customer-Verfahrens (KYC) durchlaufen haben. Zudem sind Kunden nur bis 30 Tage nach Erstellung ihres neuen Kontos bei Bitvavo berechtigt. Die Kryptobörse erstattet im Rahmen der Kontogarantie nur „nicht autorisierte Aktivitäten“. Dies ist der Fall, wenn eine Person ohne Erlaubnis Zugriff auf ein Benutzerkonto erhält und diese Person Kryptowährungen oder Fiat-Währungen abhebt. Eine fehlerhafte Transaktion fällt hingegen nicht darunter und wird von Bitvavo nicht erstattet. Bitvavo kann auch nicht haftbar gemacht werden kann, falls ein Nutzer Kryptowährungen an einen Betrüger überweist.

NEU: MIT PAYPAL GELD EINZAHLEN

Seit September 2022 ist es möglich, das Bitvavo-Konto einfach und schnell mit Paypal aufzuladen. Als Fremdanbieter verlangt Paypal eine Gebühr in Höhe von 2 Prozent der Einzahlungssumme. Auch Kreditkartenzahlungen sind über Paypal möglich.

Paypal erlaubt Nutzern mit einer E-Mail-Adresse online Zahlungen auszuführen und zu erhalten. Bitvavo unterstützt nur Einzahlungen mit PayPal. Das Netzwerk ist auf der bestehenden finanziellen Infrastruktur der Banken aufgebaut. Als Kunde müssen Sie zuerst ein Paypal-Konto erstellen und ein Bankkonto oder eine Kreditkarte mit Paypal verknüpfen, bevor Sie mit Paypal Gelder an Ihr Bitvavo-Konto schicken können.

Wichtig: Eine Einzahlung mit Paypal wird nur akzeptiert, wenn der Name und die E-Mail-Adresse vollständig mit Ihrem Bitvavo-Konto übereinstimmen (auch kleine Rechtschreibfehler sind nicht erlaubt).

ZAHLUNGSMETHODEN BEI BITVAVO

Weiterhin können Kunden natürlich mit folgenden Optionen auf der Bitvavo-Plattform zahlen:

  • SEPA Banküberweisung: Kosten 0%
  • Bancontact: Kosten 0%
  • Ideal (NL): Kosten 0%
  • Giropay: Kosten 1,75%
  • EPS: Kosten 1,75%
  • Paypal: Kosten 2%
  • SOFORT: Kosten 2,25%

KOSTEN UND GEBÜHREN BEI BITVAVO

Da Bitvavo ein europäischer Handelsplatz ist, werden alle Handelspaare mit dem Euro gebildet. Der Kauf von Kryptowährungen mit Euro ist über acht verschiedene Zahlungsmethoden möglich. In Praxistests dauerte es jeweils einen Werktag, bis Geld auf dem Girokonto ankam. Die Einzahlung, die zur Kontoverifizierung nötig ist, dauerte zwei Werktage. Eilige können auch SEPA Instant nutzen, sodass das Geld praktisch sofort eingezahlt oder abgezogen wird. Diese Ein- und Auszahlungsmethoden sind gebührenfrei. Es gilt ein Mindesthandelswert von 5 Euro.

Die Kryptobörse legt Wert auf transparente und niedrige Kosten. Die Handelsgebühren liegen bei Bitvavo zwischen 0,03 Prozent und 0,25 Prozent. Kunden, die in den letzten 30 Tagen ein besonders hohes Handelsvolumen hatten, bekommen einen zusätzlichen Rabatt.

Handelsvolumen der letzten 30 Tage

Taker-Gebühr

Maker-Gebühr

€ 0+

0.25%

0.15%

€ 100 000+

0.20%

0.10%

€ 250 000+

0.16%

0.08%

€ 500 000+

0.12%

0.06%

€ 1 000 000+

0.10%

0.04%

€ 2 500 000+

0.08%

0.02%

€ 5 000 000+

0.06%

0.01%

€ 10 000 000+

0.05%

0.00%

€ 25 000 000+

0.04%

-0.01%

Neue Krypto-Assets bei Bitvavo

Die Kryptobörse Bitvavo erweitert ihr Portfolio: Nach monatelanger Planung gingen Ende März 2022 fünf neue Krypto-Coins an den Start. Es handelt sich um die Kryptowährungen Terra (LUNA), Cosmos (ATOM), Cronos (CRO), Near (NEAR) und Hedera (HBAR). Wie immer können Nutzer diese digitalen Assets mit SEPA, iDeal und jeder Zahlungsmethode kaufen, die Bitvavo derzeit im Land des jeweiligen Kunden unterstützt. Jede Asset-Auflistung wird im Bitvavo-Blog, in der App, auf der Website und verschiedenen Social-Media-Kanälen angekündigt. Der Handel mit dem neu notierten Vermögenswert beginnt am selben Tag.

Bitvavo hat zudem angekündigt, weitere Krypto-Assets auf den Markt zu bringen. Welche Assets und der genaue Zeitpunkt der Auflistung werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Best Crypto Exchange 2021

Quelle: Bitvavo / Screenshot: mobilebanking.de

Die Kryptobörse Bitvavo kann sich über zahlreiche Auszeichnungen in den vergangenen Monaten freuen. So wurde die Kryptohandelsplattform am 30. März 2022 mit dem Prädikat „Best Crypto Exchange“ bei den Golden Bull Awards der US-Börse IEX ausgezeichnet.

Bitvavo ist heute die größte niederländische Börse für digitale Vermögenswerte mit einem breiten Angebot an digitalen Assets. 2021 konnte Bitvavo die Schwelle von einer Million Benutzern überschreiten und alle Handelsvolumenrekorde brechen. Darüber hinaus wurde die Kryptohandelsplattform mit folgenden Preisen ausgezeichnet:

  • „Best Public Solution“ bei den Dutch Blockchain Awards 2021
  • “Best Crypto Broker” bei den Cashcow Awards 2021
  • “Most Popular Financial Website” 2021 in den Niederlanden

RENDITE ERZIELEN MIT STAKING

Bitvavo bietet seinen Kunden die Möglichkeit an, verschiedene Kryptowährungen auf der Plattform zu staken, also dem Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Als Gegenleistung erzielt der Kunde Rendite auf seine Kryptowährungen. Der Staking-Service von Bitvavo bietet eine Rendite von bis zu 7,5 Prozent auf gestakte Anlageklassen. Das Krypto-Staking lässt sich mit einem simplen Opt-in-Button im Kundenkonto aktivieren und läuft dann automatisch. Wer das nicht möchte, kann die Option jederzeit deaktivieren.

WIE SICHER IST BITVAVO?

Die Kryptobörse Bitvavo legt größten Wert auf Sicherheit. Für die Einlagen der Kunden gibt es zwar keinen EU-Anlegerschutz, die Kundengelder werden aber durch die Stiftung Bitvavo Payments auf einem separaten Sammelkonto, getrennt von den internen Finanzen der Kryptobörse, aufbewahrt und sind somit bei einer drohenden Insolvenz des Unternehmens sicher. Ein Großteil der Einlagen wird auf Hardware Wallets (Cold Storage) verwahrt. Hierfür arbeitet Bitvavo mit zwei führenden Anbietern zusammen, darunter BitGo, die mit bis zu 250 Millionen US-Dollar versichert sind.

Außerdem verfügt Bitvavo über eine umfassende Versicherung beim renommierten Versicherer Lloyd, um die Kundeneinlagen zusätzlich abzusichern. Das bedeutet, sowohl die Euro-Guthaben als die Krypto-Guthaben sind sehr gut versichert - das bietet übrigens außer dem Marktführer Coinbase keine einzige andere Kryptobörse.

KONTO ERÖFFNEN BEI BITVAVO

Die Kryptobörse Bitvavo befolgt die Regulierung nach den Vorgaben der niederländischen Zentralbank (DNB). Dadurch ist Bitvavo gesetzlich verpflichtet, die Identität eines jeden Kunden zu überprüfen. Neukunden müssen bei der Kontoeröffnung den Reisepass oder den Personalausweis scannen. Das geht sehr einfach online und im weiteren Verlauf beim Handeln wird nicht mehr nach einer ID gefragt. Um die eigene Sicherheit zu erhöhen ist es allerdings ratsam, gleich beim Öffnen des Kontos Zwei-Faktor-Authentisierung einzustellen.

Angebot im Überblick

  • Sonderaktion: Die ersten 1000,- € ohne Gebühren handeln
  • Kryptobörse mit Sitz in Amsterdam
  • Über 160 Kryptowährungen und Stablecoins handelbar
  • NEU: Kontogarantie bis 100.000 Euro
  • NEU: mit Paypal Geld einzahlen
  • Direkter Kauf mit Euro
  • Mindesthandelswert von 5 Euro
  • Für Privatkunden, erfahrene Händler und institutionelle Anleger
  • Über 1 Million aktive Nutzer in 27 europäischen Ländern
  • Niedrige Handelsgebühren zwischen 0,03% und 0,25%
  • Staking möglich
  • Verwahrung im Cold Storage
  • Zusätzliche Versicherung der Kundeneinlagen durch Lloyd
  • Verwaltung über Web und App (Android+iOS)
  • Deutschsprachiger Support
  • Bei der niederländischen Zentralbank und IHK registriert

Screenshot vom Angebot

Anzeige

Die 1822direkt hat ein Wertpapierdepot im Portfolio. Die Depotführung ist für Neukunden drei Jahre kostenfrei. Neukunden handeln die ersten 6 Monate Aktien und ETFs für 4,90 €. Zertifikate können im Direkthandel ab 0,00 € gehandelt werden. Des Weiteren gibt es viele kostenfreie ETF- und Fonds-Sparplan Angebote. Der Handel ist an allen deutschen Börsen und 42 Auslandsbörsen möglich. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz