Tipp der Redaktion: Direktbank DKB

Beste Direktbank mit Nachhaltigkeitsfokus

Die Direktbank DKB setzt seit über 20 Jahren konsequent auf nachhaltiges Handeln. Als #geldverbesserer optimiert die Bank konstant ihre Produkte und Services, um somit das Geld der Kunden zu verbessern. Das Ergebnis: das beste kostenlose Girokonto mit Visa Debitkarte, eine sehr hohe Weiterempfehlungsquote und über 4,8 Mio. Privatkunden.

Konto 0,- €

Anzeige

quirion: Deutschlands beste digitale Geldanlage - quirion ist Testsieger und bester Robo–Advisor. Mit dem ETF-Sparplan von quirion können Sie ganz einfach und bequem Vermögen aufbauen. Und das bereits ab einer Sparrate von 25 € pro Monat. Neukunden, die jetzt ein kostenloses Depot und einen ETF-Sparplan bei Quirion einrichten, bekommen eine Prämie in Höhe von 100,- Euro geschenkt. » Mehr erfahren

DKB im Kurzporträt

Quelle: DKB

Die Deutsche Kreditbank besteht seit 1990. Anfang 2000 gründete die DKB die 1. Internetbank ohne Filialen, machte das bargeldlose Bezahlen bekannt, ermöglichte die Kontoeröffnung ohne Gang zur Post und den kompletten Konto- und Depotwechsel ohne Papierkram in nur 10 Minuten. Die DKB ist eine Tochter der Bayerischen Landesbank. Heute gehört die DKB mit über 4.500 Mitarbeitenden und einer Bilanzsumme von 126,9 Mrd. Euro zu den TOP-20-Banken Deutschlands. Die DKB bietet Finanzprodukte sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden an und setzt bei allen Produkten sehr stark auf Nachhaltigkeit. So ist die DKB seit 20 Jahren der größte Kreditgeber der Energiewende in Deutschland.

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

  • Größte Direktbank mit konsequent nachhaltiger Ausrichtung
  • Produkte für Privat- und Geschäftskunden
  • kostenloses Girokonto mit Visa Debitkarte ohne Mindestgeldeingang
  • kostenloses Wertpapierdepot
  • günstige Privatkredite und Baufinanzierung mit fairen Konditionen

Das kostenlose Girokonto der DKB

Quelle: DKB / Screenshot: mobilebanking.de

Für Privatkunden bietet die DKB ein mehrfach ausgezeichnetes kostenloses Girokonto an - für alle Kunden auch ohne monatlichen Geldeingang. Die Kontoeröffnung erfolgt online und dauert dank Video-Ident nur wenige Minuten. Alles digital ohne Unterschrift. Ihre Bankgeschäfte können Kunden bequem am Desktop oder über die Mobile-Banking-App der DKB erledigen.

Das DKB Girokonto lässt sich auch als Gemeinschaftskonto oder als Kinderkonto (Girokonto u18) einrichten. Für Studenten gibt es zum Girokonto viele ISIC-Studentenvorteile dazu.

Viele Vorteile mit dem Aktivstatus

In den ersten sechs Monaten schenkt die DKB allen Neukunden den Status “Aktivkunde“, um alle Vorteile des Kontos nutzen zu können. Danach ist ein monatlicher Geldeingang von mindestens 700 Euro erforderlich.

Aktivkunden haben Anspruch auf spezielle Leistungen und erhalten unter anderem einen günstigeren Dispozins von 6,58 Prozent im Jahr variabel. Ohne Aktivkundenstatus liegt der Satz bei 7,18 Prozent.

Aktivkunden können zudem weltweit kostenlos Geld in anderen Währungen mit der DKB Visa Debitkarte abheben. Ohne Aktivkundenstatus sind nur Abhebungen im Euroraum kostenfrei. Für Transaktionen in anderen Währungen fällt dann ein Währungsumrechnungsentgelt in Höhe von 2,20 Prozent des verfügten Betrages an.

Eine weitere Zusatzleistung für Aktivkunden ist das Notfallpaket: Bei einem Diebstahl des Geldbeutels im Ausland erhält der DKB-Aktivkunde schnell eine Notfallkarte oder Bargeld. Kunden ohne Status zahlen für die Notfallkarte eine Gebühr von 180 Euro, für Notfallbargeld 150 Euro.

Karten zum kostenlosen Girokonto

Quelle: DKB

Zum kostenlosen Girokonto der DKB erhalten Kunden eine gebührenfreie Visa Debitkarte, mit der sie online und im Geschäft kostenlos und kontaktlos bezahlen können. DKB-Kunden haben in Verbindung mit der Visa Debitkarte auch Zugang zu digitalen Bezahldiensten wie Apple Pay, Google Pay und PayPal. Die Karte ist nachhaltig, da sie zu 100 Prozent aus recyceltem PVC besteht. Die Vergabe eine Wunsch-PIN für die Visa Debitkarte ist möglich.

Wer zusätzlich eine Girocard nutzen möchte, kann diese kostenpflichtig für 0,99 Euro pro Monat dazubestellen.

Die DKB Visa Kreditkarte (ehemals DKB-Visa-Card) kann optional bestellt werden: sie kostet künftig 2,49 Euro pro Monat.

Die DKB Banking App

Quelle: DKB / Screenshot: mobilebanking.de

Die DKB-App bietet Nutzern die Möglichkeit, am Smartphone den Kontostand abzurufen, Geld zu überweisen oder die Geldkarten zu verwalten. Mit Biometrie und einer neuen App-PIN erfolgt die Anmeldung sekundenschnell und sicher. Überweisungen können bequem z. B. per Fingerabdruck freigegeben werden.

Kunden legen über die Funktion Card Control fest, in welchen Ländern ihre Kreditkarte genutzt werden darf und können die Karte bei Verlust temporär sperren. So lässt sich beispielsweise einstellen, dass der Kunde bei bestimmten Kartenumsätzen eine Push-Benachrichtigung auf sein Smartphone erhält. Auf Wunsch lassen sich bestimmte Umsatzarten komplett blockieren, zum Beispiel Bargeldabhebungen in bestimmten Ländern.

Auch das Legitimationsverfahren “Visa Secure” ist Teil der neuen App. Damit lassen sich Online-Zahlungen beim Shopping im Netz zusätzlich absichern. Statt über die Website des Online-Shops den Visa-Secure-Code einzugeben, wird die Zahlung über die DKB-App bestätigt. Dazu muss Visa Secure bei der Installation der App aktiviert werden.

Die DKB hat zudem einen erweiterten Kontoschutz eingeführt: Nutzer können in der DKB-App ihren Gerätestandort freigeben, damit die DKB prüfen kann, ob Anfragen plausibel sind. Neben den Standortdaten wertet die Direktbank auch WLAN-Namen sowie die IMEI des genutzten Geräts aus, um die Plausibilitäts-Prüfungen durchführen zu können. So sollen betrügerische Transaktionen schneller erkannt und verhindert werden. Die Freigabe der Daten kann in der App auch jederzeit gestoppt werden.

DKB-Broker Wertpapierdepot

Über das DKB-Broker Wertpapierdepot können Kunden ihr Geld in Wertpapieren anlegen. Die Kontoführung für das DKB Online-Depot ist kostenlos, Orders werden mit einer Gebühr ab zehn Euro berechnet. Der Handel ist an neun deutschen Börsen und vielen Auslandsbörsen möglich. Sparpläne werden mit je 1,50 Euro berechnet. Alle Anwendungen sind mobil und in der DKB Banking-App verfügbar. Speziell für Kinder gibt es das Depot DKB-Broker u18.

Privat- und Sofortkredite bei der DKB

Die DKB hat Kredite mit flexiblen Sondertilgungen im Programm: Der DKB Privatkredit hat eine Laufzeit bis 120 Monate und wird ab 2,85 Prozent effektivem Jahreszins angeboten. Der DKB Sofortkredit bietet eine Kreditsumme von 2.500 bis 75.000 Euro und wird komplett digital beantragt. Kreditentscheidung und Auszahlung erfolgen mit sofortiger Wirkung.

DKB in Tests

Die DKB erreicht regelmäßig Spitzenpositionen in Branchentests:

Quelle: DKB / Screenshot: mobilebanking.de

Focus Money (Ausgabe 11/2021)

DKB Girokonto als Testsieger „Online-Konto 2021“ ausgezeichnet: Der Girokonten-Test von Focus Money zeigt die Konten mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Bewertung der Girokonten basiert auf 55 Fragebögen für insgesamt 68 Kontenmodelle. Ursprünglich wurden 87 Finanzinstitute angefragt. Das DKB Girokonto setzt sich als generell kostenloses Girokonto erneut durch und schneidet in der Kategorie „Online-Konten“ somit als Testsieger ab.

Angebot im Überblick

  • kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang
  • kostenlose Bargeldabhebung an weltweit über einer Million Geldautomaten für Aktivkunden
  • kostenlose Visa Debitkarte zum Konto
  • weltweit kostenloses Bezahlen mit der Visa-Karte für Aktivkunden
  • Mobiles Bezahlen via Apple Pay und Google Pay
  • Optional Girocard dazubestellen (0,99 Euro pro Monat)
  • Optional Visa Kreditkarte dazubestellen (2,49 Euro pro Monat)
  • günstiger Dispozins: 6,58 Prozent p.a. für Aktivkunden
  • Verwahrentgelt von 0,5 Prozent auf Guthaben über 25.000 Euro
  • einfacher und digitaler Kontowechsel
  • Mobiles Banking mit der DKB-App

Screenshot vom Angebot

Konto 0,- €

Anzeige

Krypto kaufen in Deutschland: Mit coindex sicher in Kryptowährungen investieren - ohne versteckte Kosten, Bafin reguliert & mit deutschem Support. Auf coindex können Anleger einfach, transparent und verlässlich mit Einmal-Anlagebeträgen oder in Form eines Sparplans in Kryptowerte investieren. Datengetrieben & index-basiert - ganz wie sie es von ETFs gewohnt sind. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz