Binance: Krypto-Börse mit großer Auswahl - Gebühren im Check!

Angebot, Gebühren, Serosität: Eine der weltweit größten Handelsplattformen im Test

Über den Anbieter Binance können Sie in Kryptowährungen investieren. Das in Malta ansässige Unternehmen gilt als eine der weltweit größten Kryptobörsen. Alles über Binance, das Angebot und die Gebühren erfahren Sie in diesem Angebots-Check.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und Investieren in Aktien & ETFs aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Jetzt auch mit Zinszahlungen: Erhalten Sie Zinsen auf Ihr freies Kapital, während Sie auf die nächste Trading- oder Investitionsmöglichkeit warten! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Binance im Kurzporträt

Binance ist derzeit die größte Kryptowährungsbörse der Welt. - Quelle: Shutterstock.com

Binance ist ein auf der Insel Malta ansässiges Unternehmen und gilt eine der größten Krypto-Handelsplattform weltweit. Den Anbieter gibt es seit 2017, der sich vor allem durch sein großes Angebot auszeichnet. Kritisiert wird oft, dass Binance nicht durch die maltesische Finanzaufsichtsbehörde MFSA reguliert ist. Das Unternehmen soll sich aber um eine behördliche Lizenz bemühen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Krypto-Handelsplattform mit über 150 handelbaren Coins und Derivate wie Futures oder Optionen
  • Kostenlose Einzahlungen via SEPA
  • 0,1 Prozent Handelsgebühr
  • keine staatliche Regulierung

Das umfangreiche Angebot von Binance: Große Vielfalt an Kryptogeld

Binance ist vor allem aufgrund der zahlreichen handelbaren Coins bekann, in die Anleger investieren können. Insgesamt stehen für den Kryptohandel über 150 Coins zur Verfügung. Mit dem Euro sind aber nur Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Ripple, Polkadot, Cardano, Chainlink, Litecoin und Swipe handelbar. Wenn Sie eine andere Währung handeln möchten, müssen Sie zuvor eine alternative Kryptowährung wie den Binance Coin oder den Bitcoin kaufen. Diese können dann gegen anderes Kryptogeld getauscht werden.

Trader haben die Wahl zwischen einer Limit- oder einer Market-Order. Für die sichere Aufbewahrung der Coins steht die Trust Wallet von Binance zur Verfügung. Darauf lassen sich Kryptowährungen lagern und auch über die App kaufen.

Für die Einzahlung von Euro kann das SEPA-Verfahren kostenfrei genutzt werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, Geld über Kreditkarten einzuzahlen. Hier fallen aber Gebühren in Höhe von 1,8 Prozent auf den Gesamtbetrag an. Eine weitere Option Geld zu transferieren bieten die Dienste iDeal, AdvCash oder Etana.

Gebührenübersicht von Binance

Die Gebühren sind bei Binance recht übersichtlich gestaltet. Zum einen wird eine Tradinggebühr in Höhe von 0,1 Prozent des Umsatzes erhoben. Je nach VIP-Status kann sich diese Gebühr aber reduzieren.

Wenn Sie Geld einzahlen, müssen Sie über das SEPA-Verfahren nichts bezahlen. Beim Einsatz der Kreditkarte fallen 1,8 Prozent an. Dafür berechnet Binance eine Auszahlungsgebühr, die sich von Coin zu Coin unterscheidet. Er sich Fiatgeld, als Euro oder US-Dollar, auszahlen lässt, zahlt keine Gebühren.

Binance im Test: Krypto-Händler mit Serösitäts-Problem

Offizielle Tests zu Binance sind kaum zu finden, dafür aber zahlreiche Kundenbewertungen – und diese fallen überwiegend negativ aus. Auf finanzfluss.de kommt Binance bei rund 60 Bewertungen auf eine Wertung von 3,6 von 5 Punkten (Stand September 2021).

Beim Bewertungsportal Trustpilot sieht es noch düsterer für Binance aus. Bei über 2.400 Bewertungen kommt die maltesische Krypto-Plattform lediglich auf eine Bewertung von 2,0 von 5,0 (Stand September 2021). Kritisiert wurde von den Verbrauchern vor allem, dass es zwar kein Problem sei, Geld einzuzahlen und zu handeln, wenn es aber ans Auszahlen gehe, funktioniere plötzlich die Technik nicht mehr, so diverse Berichte. Darüber hinaus warnt Trustpilot, dass Binance aktuell unter behördlicher Beobachtung stehe.

Angebot im Überblick

  • Traden: über 150 Coins (darunter BTC, ETH, XRP), Futures und Derivate
  • Kostenlose Einzahlung über SEPA-Überweisung; 1,80 Prozent mit Kreditkarte
  • 0,1 Prozent Handelsgebühr
  • Für die Sicherheit: 2FA, SSL, Binance Trust Wallet, Anti-phishing Code, Address Management
  • Kostenlose iOS und Android App
  • Nicht staatlich reguliert

Screenshot vom Angebot

Anzeige

quirion: Deutschlands beste digitale Geldanlage - quirion ist Testsieger und bester Robo–Advisor. Mit dem ETF-Sparplan von quirion können Sie ganz einfach und bequem Vermögen aufbauen. Und das bereits ab einer Sparrate von 25 € pro Monat. Neukunden, die jetzt ein kostenloses Depot und einen ETF-Sparplan bei Quirion einrichten, bekommen eine Prämie in Höhe von 100,- Euro geschenkt (Aktionscode: Sommer24). » Mehr erfahren

Zurück

Preise vergleichen und sparen

Kostenloses Geschäftskonto gesucht? Jetzt online Konditionen und Leistungen vergleichen!

Mit dem Vergleich von mobilebanking.de kostenlose und günstige Kreditkarten für Unternehmer vergleichen

Studentenkonto-Vergleich bei mobilebanking.de: Jetzt vergleichen und das beste Girokonto für Studenten finden

Top-Tagesgeld-Zinsen: Vergleichen Sie mit unserem Tool verschiedene Tagesgeld-Konten.

Girokonto gesucht? Jetzt Vergleich starten: Sichern Sie sich Zinsen, Prämien & mehr.

Die besten Online Broker im Vergleich: Finden Sie jetzt das günstigste Depotkonto auf mobilebanking.de!

Lesen Sie auch

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

Partner