C24 Banking-App im Check

Neuer Player Check24: Jetzt C24 Girokonto mit Mastercard Debitkarte eröffnen

Anfang Oktober 2020 hat das Vergleichsportal Check24 sein eigenes Banking-Angebot gestartet. Die Open-Banking-Plattform bietet nicht nur mehrere Kontomodelle, sondern auch Cashback, Multibanking und Versicherungsangebote.

Konto 0,- €

GIROKONTO UND ZUSÄTZLICHE ZINS- UND KREDITANGEBOTE

Quelle: C24

Seit kurzem ist die App online, die Desktop-Version soll demnächst folgen: Der Online-Vergleich C24 vermarktet ein umfassendes Banking-Angebot mit zahlreichen Zusatzleistungen. Das Angebot besteht aus drei Girokonten: dem kostenlosen Basiskonto „C24 Smartkonto“, dem kostenpflichtigen „C24 Pluskonto“ und dem Premium-Angebot „C24 Maxkonto“.

Ergänzt wird das Portfolio von Zins- und Kreditangeboten. Diese werden aber nicht direkt von der C24 Bank selbst vermarktet, sondern über das Vergleichsportal Check24 vermittelt. Das heißt konkret: Zum C24 Bank-Konto können Kunden noch eine Baufinanzierung zum Beispiel von der Sparkasse oder ein Tagegeldkonto bei der Commerzbank abschließen. Die App kann im Google Play Store und im Apple App Store heruntergeladen werden.

Kostenstruktur für das Angebot der C24 Bank:

 

C24 Smartkonto 

C24 Pluskonto 

C24 Maxkonto

Preis/Monat

0 Euro

5,90 Euro

9,90 Euro

Unterkonten/Pockets

4

6

8

Sofort-Dispo

400 Euro

600 Euro

800 Euro

Abhebungen kostenlos

4/Monat

6/Monat

8/Monat

Fremdwährungseinsatz

1,75 Prozent

1,75 Prozent

Keine

Karte

Kostenlose Mastercard

Mastercard mit Cashback-Funktion sowie Konto- und Käuferschutz von der ARAG Versicherung

Metallkarte mit Cashback sowie Konto- und Käuferschutz von der ARAG Versicherung

Dispokredit

6,99 Prozent

6,99 Prozent

6,99 Prozent

Sonstiges

 

 

bevorzugter Kundenservice,

gratis Mitgliedschaft im CHECK24 Reise-GoldClub mit umfangreichen Versicherungsleistungen

KARTE MIT EINGESCHRÄNKTEM LEISTUNGSUMFANG

Alle drei C24-Konten bieten eine Debitkarte von Mastercard an. D.h. es gibt weder eine Girocard oder Maestro-Karte noch eine vollumfängliche Kreditkarte, auch nicht für Premium-Kunden mit dem C24 Maxkonto. Das ist neu, reduziert für die Bank aber das Risiko, denn alle Käufe über die Karte werden sofort zum Abzug gebracht. Kunden, die an die Nutzung einer „echten“ Kreditkarte gewöhnt sind, dürfte das weniger gefallen.

Dafür beinhaltet die Karte ein Cashback-Programm, womit bis zu 30 Euro im Monat gesammelt werden können. Punkte sammeln Kunden bei jeder Zahlung mit der Karte. Der Basis-Cashback liegt bei bis zu 0,2 Prozent des Einkaufswerts. Bei Käufen über den CHECK24 Shoppingvergleich gibt es sogar bis zu zwei Prozent des Umsatzes zurück, bei weiteren Aktions-Partnern bis zu zehn Prozent.

KAMPFPREIS FÜR PREMIUM-KONTO

Mit der Bepreisung seines neuen Bank-Angebots tritt C24 aggressiv in den Markt ein. Ebenso wie die Konkurrenz bietet die C24 Bank ein kostenloses Basiskonto mit den wichtigsten Features an. Zusatz-Services wie Versandpauschalen, Mahnungen oder Ersatzkarten kosten extra, ebenso macht es auch die Direktbank N26. Neu und unangenehm ist dagegen die Bepreisung der höherwertigen Kontomodelle: Bislang liegen Premium-Modelle in der Branche bei Preisen um die 15 Euro. Die C24 Bank bietet das Maxkonto für 9,90 Euro im Monat an. Das ist eine klare Kampfansage an Wettbewerber wie N26, Revolut, DB oder HVB.

ANGEBOTE, DIE ÜBER DAS KLASSISCHE BANKING HINAUSGEHEN

Die Angebote der C24 Bank sind um einige Zusatz-Features angereichert.

Plus- und Maxkonto enthalten einen „Arag Konto und Käuferschutz“, das Maxkonto zusätzlich das Versicherungspaket „Check24 Club Gold Reise“ für den Reiseunfallschutz und eine Reisekrankenversicherung.

Alle Kontomodelle nehmen an Cashback-Aktionen teil, damit sind bis zu 30 Euro pro Monat möglich.

Multibanking-Ansatz: Mit dem Multibanking der C24 Bank App können Kunden bereits bestehende Konten von Fremdbanken einfügen. Das gilt sowohl für Girokonten als auch Sparkonten, Bausparverträge oder Depots fast aller in Deutschland ansässigen Banken.

Demnächst sollen bis zu acht Unterkonten – sogenannte Pockets – im Girokonto der C24 Bank verfügbar sein. Vom Hauptkonto können Kunden einfach und schnell Geld auf ihre Pockets übertragen.

Per Verknüpfung zwischen der C24 Bank und dem Check24-Vergleichsportal werden die Vergleichsrechner in das Kontoangebot eingebunden. Kunden können auf Wunsch einen Vertragsmanager zuschalten, der die Kontoumsätze analysiert.

DARUM KÖNNTE DIE C24 BANK ERFOLG HABEN

Das Konzept der C24 Bank ist nicht neu. Zudem gibt es mit N26 und Co. große Konkurrenz. Dennoch hat das Banking Angebot von Check24 gute Chancen, sich einen festen Platz auf dem hartumkämpften Markt zu erobern.

Dafür sprechen drei Gründe: Check24 hat bereits eine sehr große Kundenbasis. Check24 ist eine etablierte, bekannte und auch beliebte Marke. Das Münchner Unternehmen besitzt eine große Finanzkraft. Die C24 Bank ist somit nicht auf Fremdkapital angewiesen, sondern kann vom Mutterkonzern eigenfinanziert werden. Das kann vor allem in der Corona-Krise von Vorteil sein.

Ein weiteres Plus: Die C24 Girokonten sind klimapositiv. CO2-Emissionen werden laut eigenen Angaben zu 110 Prozent ausgeglichen. Unterstützt wird C24 dabei von ClimatePartner.

VERFÜGBARKEIT DES C24 BANK KONTOS

Seit Oktober 2020 kann die C24 Banking App im Google Play Store und im Apple App Store heruntergeladen werden. eine Desktop-Version des Angebotes soll demnächst folgen.

Vorteile des Angebotes im Überblick

  • klimapositives Girokonto
  • kostenlose Mastercard Debitkarte
  • Vollbanklizenz
  • eigener Kundenservice
  • zusätzliche Angebote für Kredite und Sparkonten

Screenshot vom Angebot

Konto 0,- €

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Mobile-Banking-Angebote, macht auf besondere Trading-Deals und Finanz-Schnäppchen aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz