Comdirect Depot: Kosten & Gebühren im Check

Kostenloses Depot eröffnen und flexibel sparen

Die Direktbank Comdirect bietet neben Girokonten auch Wertpapierdepots an. Depot-Neukunden erhalten aktuell das Basis Depot in den ersten drei Jahren kostenlos. Neu im Portfolio der Comdirect: Krypto-Sparplan ohne Ordergebühr besparen.

3 Jahre 0,- €

Anzeige

XTB ist einer der größten börsennotierten Forex und CFD Broker und bietet damit über 500.000 Kunden Zugang zu Hunderten Finanzmärkten weltweit. Über 5.400 Finanzinstrumente stehen Investoren jederzeit per Web und App zur Verfügung. Darunter CFDs auf Währungen, Indizes, Rohstoffe, Aktien & ETFs, Bitcoin & andere Kryptowährungen sowie echte Aktien & ETFs ohne Provision. » Mehr erfahren

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74% und 89% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Großes Angebot an sparplanfähigen ETFs

Quelle: Comdirect

Eröffnen Sie ein Depot bei Comdirect und handeln Sie mit Aktien und anderen Wertpapieren oder investieren Sie in Fonds und ETF-Sparpläne. Die Depotführung ist in den ersten drei Jahren kostenlos und bleibt es auch danach, wenn Sie mindestens zwei Trades pro Quartal bzw. einen regelmäßigen Sparplan einmal pro Quartal ausführen. Auch Kunden, die ein Girokonto bei Comdirect unter der gleichen Kundennummer haben, zahlen langfristig keine Depotgebühr.

In den ersten zwölf Monaten zahlen Sie 3,90 Euro pro Trade, danach 4,90 Euro plus 0,25 Prozent des Ordervolumens. Viel-Trader erhalten einen Rabatt von 15 Prozent.

Auf die Ausführung von ETF-, Aktien- und Zertifikate-Sparpläne wird kein Grundentgelt berechnet. Die Order-Provision beträgt 1,50 Prozent des Anlagebetrags.

Großes Angebot an sparplanfähigen ETFs beim Depot-Testsieger

Quelle: Comdirect / Screenshot: mobilebanking.de

Die Comdirect erreicht wiederholt sehr gute Ergebnisse in Tests. So wurde Comdirect beispielsweise im Jahr 2021 von €uro am Sonntag erneut zum „Online-Broker des Jahres“ gewählt. Aktuell gibt es bei der Commerzbank-Tochter über 600 sparplanfähige ETFs, darunter ETFs von bekannten Anbietern wie Amundi, iShares, Lyxor oder Vanguard. 135 ETFs davon sind kostenlos. Einen Großteil des Angebotes machen Aktien-ETFs aus. Neben den gängigen Indizes werden auch kleinere Nischen-Produkte angeboten.

Sparpläne können ab einer monatlichen Rate von 25 Euro bespart werden. Der Maximalbetrag liegt bei 10.000 Euro je Rate. Möglich sind monatliche, zweimonatliche oder vierteljährliche Raten.

KOSTENLOSES DEPOT ONLINE ERÖFFNEN

Die Eröffnung eines Wertpapierdepots bei der Comdirect funktioniert online und ist innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Dafür füllen Sie zunächst ein Antragsformular aus, in dem Sie auch nach Ihren Erfahrungen mit dem Börsenhandel gefragt werden. Den Antrag versenden Sie, daraufhin erhalten Sie die Vertragsunterlagen per E-Mail. Ihre Identität können Sie auf drei verschiedene Arten bestätigen: per VideoIdent in der Comdirect App; per E-Ident über ein Smartphone mit NFC-Funktion; per PostIdent in einer Postfiliale Ihrer Wahl. Bei erfolgreicher Verifizierung wird das Depot automatisch eröffnet. Zum Start erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie sich innerhalb von sieben Tagen einloggen können.

Zusammen mit dem Depot wird ein kostenloses Verrechnungskonto eröffnet. Ab einer Einlage von 250.000 Euro berechnet Comdirect ein Verwahrentgelt in Höhe von 0,5 Prozent p.a.

NEU: KRYPTO-SPARPLAN OHNE ORDERGEBÜHR

In Kooperation mit dem führenden Emittenten 21Shares bietet die Comdirect künftig auch die Geldanlage in Form eines Krypto-Sparplans an. Anleger profitieren beim Kauf von Krypto-Sparplänen von den bekannten Ordermöglichkeiten der Comdirect. Insgesamt unterstützt die Comdirect derzeit elf Krypto-ETPs von 21Shares, die ohne ein Orderentgelt monatlich bespart werden können. Das Angebot soll bis mindestens 30.06.2023 laufen. Kunden können die ETPs auch als Einmalanlage zu den normalen Börsenzeiten und Orderentgelten traden. Die Comdirect setzt jedoch explizit auf die Einbindung als Sparplan, da so der psychologische Druck auf den Anleger erheblich reduziert wird.

Vorteile des Angebotes im Überblick

  • kostenloses Depot (für drei Jahre und danach zu bestimmten Konditionen)
  • Order-Entgelt 3,90 € (im 1. Jahr)
  • Auch kleine Beträge anlegen: mehr als 100 kostenlose ETF-Sparpläne ab 25 Euro Sparrate
  • Neu: Krypto-Sparplan ohne Ordergebühr besparen
  • 11 Krypto-ETPs von 21Shares
  • Sparplanausführungen ohne Orderentgelt zu 1,50 % des Anlagebetrags
  • 15 % Rabatt für Viel-Trader
  • Sparpläne ab einer Rate von 25 Euro (Maximalbetrag von 10.000 Euro)
  • insgesamt über 1.000 ETFs zur Auswahl
  • 135 kostenlose ETFs
  • Comdirect Trading App

Screenshot vom Angebot

3 Jahre 0,- €

Anzeige

Krypto kaufen in Deutschland: Mit coindex sicher in Kryptowährungen investieren - ohne versteckte Kosten, Bafin reguliert & mit deutschem Support. Auf coindex können Anleger einfach, transparent und verlässlich mit Einmal-Anlagebeträgen oder in Form eines Sparplans in Kryptowerte investieren. Datengetrieben & index-basiert - ganz wie sie es von ETFs gewohnt sind. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz