Comdirect Junior Depot: Kosten und Gebühren im Check!

Junior Depot eröffnen und von vielen Vorteilen profitieren

Wer aktuell für seinen Nachwuchs bei der Comdirect ein Junior-Depot eröffnet, muss keine Depotgebühren zahlen, kann einen ETF-Sparplan bereits ab 25,- € pro Monat besparen und einen Steuerfreibetrag von bis zu 10.005 Euro pro Kind in Anspruch nehmen.

Depot 0,- €

Junior Depot eröffnen und von zahlreichen Vorteilen profitieren

Quelle: Comdirect / Screenshot: mobilebanking.de

Wer aktuell ein Junior Depot für das eigene Kind – ab 25 Euro im Sparplan oder per Einmalanlage - eröffnet, muss sechs Monate lang keine Depotgebühren zahlen. Und auch nach den sechs Monaten bleibt das Depot kostenfrei, wenn man mindestens zwei Trades pro Quartal tätigt oder regelmäßig in einen Wertpapiersparplan einzahlt. Ansonsten muss man für das Depot 1,95 Euro pro Monat zahlen.

Man kann das Depot für die Kinder ganz nach den eigenen Wünschen besparen. Entweder als Wertpapiersparplan oder Einmalanlage, mit Fonds, ETFs oder Aktien.

  • Als Sparplan für Kinder: Ein Wertpapiersparplan ist ideal, wenn Sie regelmäßig kleinere Beträge sparen möchten. Bereits ab einer Sparrate von 25 Euro können Sie monatlich, 2-monatlich oder vierteljährlich in Ihren Wertpapiersparplan einzahlen und mit dem JuniorDepot schrittweise Vermögen aufbauen.
  • Als Einmalanlage für Kinder: Ob zur Geburt, zur Taufe oder zu anderen Feierlichkeiten: Mit einer Einmalanlage investieren Sie größere Beträge – zum Beispiel als Geldanlage für Enkel oder Patenkinder. Natürlich kann man diese Anlage im Depot jederzeit um weitere Beträge aufstocken.

Vielfach ausgezeichnetes Depot für Kinder und Jugendliche

Quelle: Comdirect / Screenshot: mobilebanking.de

Das Comdirect Junior Depot wurde von zahlreichen namhaften Fachredaktionen als Testsieger-Jugend-Depot ausgezeichnet. Die Comdirect Direktbank bietet eine große Auswahl an Fonds, ETFs und Aktien sowie einen Steuerfreibetrag von bis zu 10.005 Euro pro Kind.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Junior Depot

Was ist ein JuniorDepot?

Ein JuniorDepot ist ein Wertpapierdepot, mit dem man für den Nachwuchs Startkapital aufbauen kann. Bis das Kind volljährig ist, haben beide Elternteile oder ein Elternteil Zugriff auf das Depot.

Kann ich auch als Großmutter, Großvater, Patentante oder Patenonkel ein Depot für Kinder eröffnen?

Nein, das JuniorDepot muss von einem oder beiden Elternteilen – sofern beide Eltern erziehungsberechtigt sind – eröffnet werden. Aber natürlich kann jede Person – ob verwandt oder nicht – Geld auf das Verrechnungskonto des Depots überweisen und auf diese Weise die Sparanlage für Kinder aufstocken, zum Beispiel als Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk.

Welche Vorteile hat ein Sparplan und welche Vorteile hat die Einmalanlage beim JuniorDepot?

Ein Sparplan für Kinder ist dann zu empfehlen, wenn man über einen längeren Zeitraum kleinere Beträge ansparen möchten. Die Einmalanlage kann sinnvoll sein, wenn man eine größere Summe – zum Beispiel ein Geschenk von Verwandten – anlegen will. Zudem kann man bei einer Einmalanlage vom sogenannten Zinseszinseffekt profitieren – und zwar mit thesaurierenden Fonds, bei denen Zinsen oder Dividenden wieder in die Anlage einfließen und Erträge dadurch schneller steigen können. Dieser Effekt ist bei einer Einmalanlage größer als bei einem Sparplan.

Wann kann das Kind auf das JuniorDepot zugreifen?

Mit dem 18. Lebensjahr wird das Depot auf das Kind übertragen und die Zugriffsrechte der Eltern werden gelöscht.

Angebot im Überblick

  • kostenloses Depot für sechs Monate (danach bleibt es bei mindestens 2 Trades pro Quartal oder mindestens 1 Einzahlung in einen Wertpapiersparplan kostenlos)
  • ab 25 Euro im Sparplan oder per Einmalanlage
  • Steuerfreibetrag von bis zu 10.005 Euro pro Kind

Screenshot vom Angebot

Depot 0,- €

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Mobile-Banking-Angebote, macht auf besondere Trading-Deals und Finanz-Schnäppchen aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz