DKB Konto, Debitkarte & Kreditkarte: Erfahrungen, Test & Check!

Jetzt bedingt kostenloses Girokonto mit Visa-Karte eröffnen

Für Privatkunden bietet die Direktbank DKB ein bedingt kostenloses Girokonto an. Für Kunden mit einem monatlichen Geldeingang von mindestens 700 Euro ist das Konto gebührenfrei. Zum Konto gibt es eine kostenlose Visa Debitkarte.

Konto ab 0,- €

Anzeige

Gratis Konto, Gratis investieren*, Gratis Aktie! Handeln Sie mit XTB gratis* - ohne Orderkommission - Aktien aus Deutschland, EU und den USA. *Bis zu einem monatlichen Handelsumsatz von 100.000 Euro streichen wir die Orderkommission komplett! JETZT plus einer Gratis-Aktie zur Kontoeröffnung einfach mit dazu. *Alle Details auf der Webseite. Jetzt Gratis-Aktie sichern!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

KOSTENLOSES GIROKONTO DER DKB MIT MINDESTGELDEINGANG

Quelle: DKB / Screenshot: mobilebanking.de

Die DKB, die größte deutsche Direktbank und eine Tochter der Bayern LB, bietet mit dem bedingt kostenlosen Girokonto ein gebührenfreies Girokonto inklusive kostenloser Visa Debitkarte für Privatkunden.

Seit dem 14.09.2022 ist die Kontoführung bei diesem Girokonto nur noch mit einem Mindestgeldeingang von 700 Euro pro Monat kostenlos. Ist das nicht er Fall. Wird eine Kontoführungsgebühr von 4,50 Euro pro Monat erhoben.

DKB-Kunden können überall im Euroraum Geld am Automaten abheben sowie in zahlreichen Supermärkten und Drogerien (Rewe, dm usw.) an der Kasse. Der Mindestbetrag für Abhebungen liegt hier bei 50 Euro.

Ob schneller Konto-Check oder Überweisung, DKB-Kunden profitieren auch von der bequemen Handhabung über die DKB-Banking-App. Der Kontowechsel kann schnell und komfortabel online erfolgen, dabei werden die Vertragspartner kostenlos benachrichtigt.

Das bedingt kostenlose Girokonto der DKB kann auch als Gemeinschaftskonto oder Studierendenkonto genutzt werden.

DAS AKTIVKUNDEN-MODELL

In den ersten sechs Monaten schenkt die DKB allen Neukunden den Status “Aktivkunde”, um alle Vorteile des Kontos nutzen zu können. Danach ist ein monatlicher Geldeingang von mindestens 700 Euro erforderlich.

Aktivkunden können zudem weltweit kostenlos Geld in anderen Währungen mit der DKB Visa Debitkarte abheben. Ohne Aktivkundenstatus sind nur Abhebungen im Euroraum kostenfrei. Für Transaktionen in anderen Währungen fällt dann ein Währungsumrechnungsentgelt in Höhe von 2,20 Prozent des verfügten Betrages an.

Eine weitere Zusatzleistung für Aktivkunden ist das Notfallpaket: Bei einem Diebstahl des Geldbeutels im Ausland erhält der DKB-Aktivkunde schnell eine Notfallkarte oder Bargeld. Kunden ohne Status zahlen für die Notfallkarte eine Gebühr von 180 Euro, für Notfallbargeld 150 Euro.

DIE KOSTENLOSE VISA DEBITKARTE

Quelle: DKB

Zum kostenlosen Girokonto der DKB erhalten Kunden eine gebührenfreie Visa Debitkarte, mit der sie online und im Geschäft kostenlos und kontaktlos bezahlen können. DKB-Kunden haben in Verbindung mit der Visa Debitkarte auch Zugang zu digitalen Bezahldiensten wie Apple Pay, Google Pay und PayPal. Die Karte ist nachhaltig, da sie zu 100 Prozent aus recyceltem PVC besteht. Die Vergabe eine Wunsch-PIN für die Visa Debitkarte ist möglich.

Wer zusätzlich eine Girocard nutzen möchte, kann diese für 0,99 Euro pro Monat kostenpflichtig dazubestellen.

Die Visa-Kreditkarte (ehemals DKB Visa Card) kann optional bestellt werden: sie kostet künftig 2,49 Euro pro Monat.

WEITERE LEISTUNGEN DES GIROKONTOS

Im Leistungsumfang des bedingt kostenlosen Girokontos der DKB sind außerdem folgende Extras enthalten:

  • So erhalten DKB-Kunden Cashback-Vorteile in zahlreichen Online-Shops
  • Aktivkunden können sich bei „DKB live“ für kostenlose Tickets zu beliebten Sport- und Kulturevents registrieren lassen
  • Per Internet-Banking kann das Handy aufgeladen werden
  • Für eine Weiterempfehlung des kostenlosen Girokontos gibt es eine Prämie nach Wahl
  • Auf Wunsch erstellt die DKB eine SCHUFA-Bonitätsauskunft, z.B. für den Vermieter (Gebühr 29,95 Euro)

NEUE FUNKTIONEN DER DKB APP

Quelle: DKB / Screenshot: mobilebanking.de

Im August 2021 startete die DKB die neue Banking App für Android und iOS. Mit dem Update auf Version 1.4.0 im Dezember 2021 wurde die Anwendung um einige Features ergänzt: Bankkunden können ab sofort direkt in der App eine neue Visa Debitkarte bestellen. Auch wurde das Berechtigungsmanagement verbessert. D.h. ab sofort können Überweisungen nur noch für Konten mit den entsprechenden Berechtigungen durchgeführt werden. Die Push-Nachrichten für die Freigabe von Aufträgen wurden ebenfalls optimiert (iOS).

Das neueste Update auf Version 1.7.0 bietet weitere Funktionen: so erhalten Nutzer ab sofort einen noch besseren Überblick über ihren Finanzstatus. Der zeigt in der Übersicht der App jetzt auch alle wichtigen Informationen zu laufenden Darlehen an. Zudem bietet die App nun die Möglichkeit, die Kartennummer und den Verifizierungscode der Visa Debitkarte abzurufen. Davor erfolgt allerdings eine Sicherheitsabfrage, um zu verhindern, dass die Nummern von unberechtigten Nutzern gesehen werden können.

Mit dem Update bekommen Karteninhaber auch die Möglichkeit, "Visa Secure" innerhalb der App zu aktivieren. Dabei handelt es sich um eine Absicherung von Visa-Transaktionen im Online-Handel. Das System arbeitet im Hintergrund und registriert ungewöhnliche Käufe. So meldet Visa Secure etwa besonders teure Käufe, die dann zusätzlich authentifiziert werden müssen.

BANKING MIT DER DKB APP

Die DKB App bietet Nutzern die Möglichkeit, am Smartphone den Kontostand abzurufen, Geld zu überweisen oder die Kreditkarte zu verwalten. DKB-Kunden legen über die Funktion Card Control fest, in welchen Ländern ihre Kreditkarte genutzt werden darf und können die Karte bei Verlust temporär sperren. So lässt sich beispielsweise einstellen, dass der Kunde bei bestimmten Kartenumsätzen eine Push-Benachrichtigung auf sein Smartphone erhält. Auf Wunsch lassen sich bestimmte Umsatzarten komplett blockieren, zum Beispiel Bargeldabhebungen in bestimmten Ländern.

Auch das Legitimationsverfahren “Visa Secure” ist Teil der neuen App. Damit lassen sich Online-Zahlungen beim Shopping im Netz zusätzlich absichern. Statt über die Website des Online-Shops den Visa-Secure-Code einzugeben, wird die Zahlung über die DKB-App bestätigt. Dazu muss Visa Secure bei der Installation der App aktiviert werden.

Die DKB hat zudem einen erweiterten Kontoschutz eingeführt: Nutzer können in der DKB App ihren Gerätestandort freigeben, damit die DKB prüfen kann, ob Anfragen plausibel sind. Neben den Standortdaten wertet die Direktbank auch WLAN-Namen sowie die IMEI des genutzten Geräts aus, um die Plausibilitäts-Prüfungen durchführen zu können. So sollen betrügerische Transaktionen schneller erkannt und verhindert werden. Die Freigabe der Daten kann in der App auch jederzeit gestoppt werden.

Vorteile im Überblick

  • kostenlose Kontoführung mit Mindestgeldeingang mtl. 700 Euro
  • kostenlose Bargeldabhebung an weltweit über einer Million Geldautomaten für Aktivkunden
  • kostenlose Visa Debitkarte zum Konto
  • weltweit kostenloses Bezahlen mit der VISA-Karte für Aktivkunden
  • zahlen via Apple Pay und Google Pay
  • Optional Girocard dazubestellen (0,99 Euro pro Monat)
  • Optional Visa Kreditkarte dazubestellen (2,49 Euro pro Monat)
  • Überziehungszins: 9,29 % p.a. für Aktivkunden; 9,89 % für Standardkunden
  • Kein Verwahrentgelt mehr
  • einfacher und digitaler Kontowechsel
  • Mobiles Banking mit der DKB App

Screenshot vom Angebot

Konto ab 0,- €

Anzeige

Jetzt 2,0 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 2,0 % Zinsen p.a. auf bis zu 100.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz