Finanzen.net zero: Erfahrungen, Kosten, App-Test, Vorteile & Nachteile

Trading zum Nulltarif per Trading-App oder Desktop-Brokerage-Depot - Jetzt 1 Bitcoin gewinnen!

Der Neobroker Finanzen.net Zero bietet Trading zum Nulltarif. Es können über 180.000 Wertpapiere inklusive Kryptowerten gehandelt werden, dabei fallen weder Gebühren noch Provisionen an. Ab sofort gibt es kein Mindestordervolumen mehr und eine Aktie geschenkt! Plus ein Krypto-Gewinnspiel!

1 Aktie kostenlos + Krypto-Gewinnspiel

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und langfristiges Investieren in Aktien & ETF aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen und mit jeder Kontogröße! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 80% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Neobroker mit Null-Euro-Modell

Quelle: finanzen.net zero GmbH

Der Name “Zero” ist Programm: Der Neobroker Finanzen.net Zero bietet Kunden den Handel mit über 6.000 Aktien aus 52 Ländern, rund 1.000 ETFs, mehr als 2.100 Fonds verschiedener Fondsgesellschaften sowie etwa 180.000 Zertifikaten und Optionsscheinen an, ohne Provision oder Fremdkostenpauschale. Zusammen mit dem Partner CoinShares wird auch der provisionsfreie Handel von Bitcoin, Ethereum und Litecoin als Exchange Traded Product (ETP) angeboten. Alle Trades werden zunächst ausschließlich über den Handelsplatz Gettex abgewickelt, die Anbindung weiterer Handelsplätze ist geplant.

Finanzen.net Zero kooperiert mit der Baader Bank. Sowohl die Depotführung als auch das Trading sind für die Kunden kostenlos. Der Neobroker verdient lediglich an der Handelsplatz-Provision. Das Mindesthandelsvolumen wurde abgeschafft. Für Trades mit einem Ordervolumen unter 500 Euro fällt lediglich ein Mindestzuschlag von 1 Euro an. Handeln mit Finanzen.net Zero ist sowohl über die App als auch am Desktop möglich.

KRYPTO-GEWINNSPIEL: BITCOIN ZU GEWINNEN!

Quelle: finanzen.net zero GmbH / Screenshot: mobilebanking.de

Der Neobroker Finanzen.net zero hat einen attraktiven Krypto-Deal gestartet: Kunden können bei einem Krypto-Gewinnspiel aktuell Kryptowährungen gewinnen. Wer den ersten Preis gewinnt, erhält 1 Bitcoin (BTC) geschenkt. Als zweiten Preis vergibt Finanzen.net zero 1 Ethereum (ETH), als dritten 100 Polygon (MATIC). Das Gewinnspiel läuft bis zum 31. Mail 2023. Teilnahmeberechtig sind Neu- und Bestandskunden von Finanzen.net zero, die noch keine Käufe von Kryptowährungen über den Neobroker getätigt haben.

So funktioniert die Teilnahme:

  • Eröffnen Sie ein kostenloses Depot bei finanzen.net zero.
  • Handeln Sie bis zum 31. Mai Kryptowährungen mit finanzen.net zero und gewinnen Sie einen ganzen Bitcoin, ein Ethereum oder 100 Polygon. Je häufiger Sie handeln, desto größer sind Ihre Chancen. Denn jeder Kauf (Ordervolumen mindestens 25 Euro) entspricht einem Los (z.B. 10 Käufe entsprechen 10 Losen).
  • Am Ende des Zeitraums werden die drei Gewinner aus dem Lostopf mit allen Losen gezogen. Viele Lose erhöhen also Ihre Chance auf einen Gewinn.
  • Sie erhalten außerdem Zusatzlose, wenn Sie aktive Neukunden werben (1 weiteres Los pro Los, das der geworbene Kunde erhält).

-> hier alle Infos zum Krypto-Gewinnspiel

Finanzen.net Zero im Kurzporträt

Quelle: finanzen.net zero GmbH / Screenshot: mobilebanking.de

Hinter dem Neoboker Finanzen.net Zero steht das Karlsruher Börsenportal Finanzen.net, das im Jahr 2000 von Peter Schille und Jens Ohr gegründet und 2010 an den Axel Springer Verlag verkauft wurde. Die Gründer waren bis vor wenigen Monaten Teil der Geschäftsführung, die mittlerweile vom Axel-Springer-Manager Maximilian von Richthofen übernommen wurde. Schille und Ohr sind jetzt für den Aufbau des neuen Brokerage-Angebotes zuständig.

Finanzen.net ist eine der größten Börsen-Communitys in Deutschland mit über sieben Millionen Nutzern im Monat. Neben Informationsangeboten zu Börsenkursen gibt es Beiträge der eigenen Redaktion sowie Online-Seminare. Ein Desktop-basierter Broker, der mit seinen rund 80.000 Kunden auf der Commerzbank-Tochter Onvista fußt, ergänzt das Angebot. 2019 hat Finanzen.net zudem den Robo-Advisor Oskar in Kooperation mit Scalable Capital gestartet, der 70.000 Depots verwaltet. Vor einigen Wochen hatte Finanzen.net außerdem den “Gratisbroker” übernommen. Die Betreiber von Finanzen.net haben auch Erfahrung mit Kryptowerten: seit März 2019 betreiben sie gemeinsam mit der Börse Stuttgart und Axel Springer unter dem Namen BSDEX (Börse Stuttgart Digital Exchange) eine Handelsplattform für Kryptowährungen.

SONDERAKTION: 1 AKTIE GESCHENKT

Quelle: Finanzen.net / Screenshot: mobilebanking.de

Finanzen.net zero verschenkt aktuell eine Aktie von Apple, Biontech, Commerzbank oder TUI! An jeden Neukunden, der eine Depot eröffnet.

Hier die kompletten Teilnahmebedingungen für die Gratis-Aktien-Sonderaktion von Finanzen.net:

  • Prämienberechtigt sind Neukunden nach dem 15.11.2021, die in den vergangenen 6 Monaten kein Kunde bei finanzen.net zero waren
  • Um die Prämie zu erhalten muss innerhalb von 30 Tagen nach Depoteröffnung mindestens 1 Wertpapier-Transaktion durchgeführt werden (Kauf oder Sparplanausführung). Für die Eröffnung maßgeblich ist das Datum der Registrierung.
  • Sobald Sie die Teilnahmebedingungen erfüllt haben, überträgt Finanzen.net zero Ihnen die Aktie nach circa sechs Wochen auf das Depot.
  • Die Aktie, die Ihnen gutgeschrieben wird, wird zufällig ausgewählt: Dabei entfallen auf 1.000 Kunden 5 Biontech Aktien, 10 Apple Aktien, 35 Commerzbank Aktien und 950 TUI Aktien.
  • Die Prämie ist steuerfrei, wenn die sonstigen Einkünfte gemäß § 22 Nr. 3 EStG (einschließlich dieser Prämie) weniger als 256 Euro im Kalenderjahr betragen.
  • Die Prämie wird nur einmal pro Kunde gezahlt.
  • Die Aktion kann ohne Ankündigung beendet oder für die Zukunft modifiziert werden.
  • Die Mitarbeiter der finanzen.net zero GmbH, Donau Capital Wertpapier GmbH und Baader Bank AG sind ausgeschlossen.

NEU: DIREKTER HANDEL MIT KRYPTO-COINS

Quelle: Finanzen.net / Screenshot: mobilebanking.de

Kunden konnten bei Finanzen.net Zero über börsengehandelte Exchange Traded Products (ETPs) bereits indirekt in Kryptowährungen investieren. Seit September 2022 ist auch der direkte Handel mit Krypto-Coins möglich. Zum Start stehen 24 verschiedene Währungen wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple zur Auswahl. Gehandelt werden kann ab einem Euro.

Bei dem neuen Service arbeitet der Online-Broker mit dem Münchner Krypto-Verwahrer Tangany und der Baader Bank zusammen. Nutzer erhalten so ein Konto für Aktien und Kryptoanlagen. Der Kryptohandel ist gebührenfrei, es wird lediglich ein Spread von 0,75 Prozent berechnet.

Folgende Kryptowährungen können ab sofort bei Finanzen.net Zero gehandelt werden:

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum
  • Ripple (XRP)
  • Litecoin
  • Polkadot
  • Aave
  • Algorand
  • Bitcoin Cash
  • Cardano
  • Chainlink
  • Chiliz
  • Curve
  • Decentraland
  • Dogecoin
  • EOS
  • Enjin
  • Ethereum Classic
  • Kusama
  • Polygon
  • Solana
  • Stellar
  • Tezos
  • Uniswap
  • Yearn

Finanzen.net Zero: Gute Testergebnisse in zahlreichen Tests

Trotz der Tatsache, dass es sich bei Finanzen.net Zero um ein relativ neues Trading-Depot-Angebot handelt, wurde der Anbieter bereits vielfach getestet und hat in den vergangenen 18 Monaten sehr gute Testurteile erhalten.

Quelle: Finanzen.net / Screenshot: mobilebanking.de

Vorteile des Angebotes im Überblick

  • Krypto-Gewinnspiel: Bitcoin & Co zu gewinnen! (bis 31.05.23)
  • Aktion: 1 Aktie geschenkt für Neukunden
  • Neobroker mit kostenlosem Depot
  • 0 Euro Ordergebühren (unter 500€ Mindestzuschlag 1€)
  • Kostenlose ETF-Sparpläne
  • Keine Fremdkostenpauschalen oder Handelsplatzentgelte
  • Für mehr als 180.000 Wertpapiere
  • NEU: gebührenfrei 24 Krypto-Coins handeln
  • Provisionsfreier Handel von Bitcoin und Ethereum (ETPs)
  • Kein Mindesthandelsvolumen
  • Handelsplatz Gettex
  • Partner Baader Bank
  • Trading per App oder am Desktop

Screenshot vom Angebot

Anzeige

Jetzt 2,0 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 2,0 % Zinsen p.a. auf bis zu 100.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Preise vergleichen und sparen

Alle Infos, Schutz und Kosten zum Thema Haftpflicht-Versicherungs-Vergleich

Finden Sie die besten Festgeld-Angebote und Zinsen!

Mit dem Vergleich von mobilebanking.de kostenlose und günstige Kreditkarten für Unternehmer vergleichen

Digitale Geldanlage leicht gemacht: Starten Sie den Robo-Advisor-Vergleich!

Studentenkonto-Vergleich bei mobilebanking.de: Jetzt vergleichen und das beste Girokonto für Studenten finden

Mit dem Kreditkarten-Vergleich von mobilebanking.de können Sie bequem die Angebote und Konditionen vergleichen

Lesen Sie auch

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

Partner