ING: Bedingt kostenloses Girokonto mit Visacard im Check!

ING-Girokonto-Angebot mit 2 Geldkarten

Wer jetzt das bedingt kostenlose Girokonto der ING bestellt, erhält zwei Bankkarten gratis dazu. Das Konto kann bequem per Banking-App verwaltet werden, auch mobile Zahlungen per Apple Pay oder Google Pay werden unterstützt.

Bonus 50,- €

Anzeige

XTB ist einer der größten börsennotierten Forex und CFD Broker und bietet damit über 500.000 Kunden Zugang zu Hunderten Finanzmärkten weltweit. Über 5.400 Finanzinstrumente stehen Investoren jederzeit per Web und App zur Verfügung. Darunter CFDs auf Währungen, Indizes, Rohstoffe, Aktien & ETFs, Bitcoin & andere Kryptowährungen sowie echte Aktien & ETFs ohne Provision. » Mehr erfahren

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74% und 89% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

DIGITALES KOSTENLOSES GIROKONTO

Quelle: ING / Screenshot: mobilebanking.de

Die ING hat ein bedingt kostenloses digitales Girokonto mit zwei Geldkarten im Portfolio. Das Girokonto der ING bleibt für Sie kostenlos, wenn Sie pro Monat einen Mindestgeldeingang von 700 Euro haben oder wenn Sie unter 28 Jahre alt sind. Das Verwahrentgelt von 0,5% wird erst ab 500.000€ erhoben – gilt auch für Bestandskunden.

ING Girokonto: Zwei Geldkarten

Quelle: ING Bank

Zum Konto erhalten gibt es zwei Karten: eine Girocard (Debitkarte) und eine Visa Card (Debitkarte). Die Girocard ist optional und kostet 0,99€ im Monat. Mit der Girocard können Sie ab 50 Euro kostenlos an allen ING Automaten in Deutschland Geld abheben. Zudem erhalten bis zu 200 Euro Bargeld an der Kasse – bereits ab einem geringen Wareneinkauf in vielen Supermärkten, Drogerien oder Baumärkten. Mit der Visa Card erhalten Sie an allen Automaten mit VISA Zeichen kostenlos ab 50 Euro Bargeld– und das in Deutschland und allen Euro-Ländern.

Per Apple Pay oder Google Pay können Sie auch einfach kontaktlos mit dem Smartphone bezahlen.

KOSTENLOSES DIGITALES BANKING

Quelle: ING / Screenshot: mobilebanking.de

Wer seine Banking-Geschäfte per Internetbanking oder der Banking to go App durchführt, zahlt keine Kontoführungsgebühren. Kunden, die ihre Bankgeschäfte schriftlich oder am Telefon über die Kundenbetreuer erledigen, müssen jeweils 2,50 Euro pro Überweisung, für das Anlegen und Ändern von Daueraufträgen oder für Terminüberweisungen zahlen.

ING Banking App: Sehr gut im Test

Quelle: ING / Screenshot: mobilebanking.de

Die ING App Banking to go ist „sehr gut“ in punkto Funktionsumfang und Sicherheit. Das bestätigt der Test des Handelsblatts (03/2022). Insgesamt wurden die Apps von 15 Kreditinstituten getestet.

Vorteile des Angebotes im Überblick

  • Bonus: 50 Euro (nur bis 25.07.2022)
  • bedingt kostenloses Girokonto (bei Mindestgeldeingang 700 Euro oder U28 Jahre)
  • gratis Visa Card und Girocard zum Konto
  • kostenlos Bargeld abheben mit der VISA Card – ab 50 Euro an Automaten mit dem Visa-Zeichen
  • Kostenlos Geld abheben mit der Girocard auch im Supermarkt
  • mobil bezahlen per Apple Pay oder Google Pay
  • inklusive Tagesgeldkonto mit Zinsen
  • schneller und bequemer Kontowechselservice
  • App Banking-to-go

Screenshot vom Angebot

Bonus 50,- €

Anzeige

Die 1822direkt hat ein Wertpapierdepot im Portfolio. Die Depotführung ist für Neukunden drei Jahre kostenfrei. Neukunden handeln die ersten 6 Monate Aktien und ETFs für 4,90 €. Zertifikate können im Direkthandel ab 0,00 € gehandelt werden. Des Weiteren gibt es viele kostenfreie ETF- und Fonds-Sparplan Angebote. Der Handel ist an allen deutschen Börsen und 42 Auslandsbörsen möglich. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz