Moss: Kreditkarten von Mastercard für Startups im Check!

Berliner Fintech bietet physische und virtuelle Firmenkreditkarten mit zahlreichen Tools und Services an

Das Berliner Fintech Moss bietet eine Firmenkreditkarte für Startups mit einem bis zu zehn Mal höherem Limit an. Dazu gibt es eine maximal 60-tägige Zahlungsfrist und unbegrenzt viele Mitarbeiterkarten.

1. Monat 0,- €

Anzeige

Gratis Konto, Gratis investieren*, Gratis Aktie! Handeln Sie mit XTB gratis* - ohne Orderkommission - Aktien aus Deutschland, EU und den USA. *Bis zu einem monatlichen Handelsumsatz von 100.000 Euro streichen wir die Orderkommission komplett! JETZT plus einer Gratis-Aktie zur Kontoeröffnung einfach mit dazu. *Alle Details auf der Webseite. Jetzt Gratis-Aktie sichern!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Aus Vanta wird Moss: Kreditkartenangebot für Gründer

Quelle: Moss

Vor ein paar Jahren ging Vanta mit seinem Kreditkartenangebot an den Start. Nun hat sich das Berliner Unternehmen neu ausgerichtet und den Namen zu Moss geändert. Unter Moss gibt es die in Deutschland erste Kreditkarte, die sich ausschließlich an Startups richtet. Zudem richtet sich Moss auch an Unternehmen zwischen 30 bis 500 Mitarbeiter im  KMU-Segment.

Moss Firmenkreditkarten: physische und virtuelle Kreditkarten

Quelle: Moss

Angeboten werden physische und virtuelle Kreditkarten für sämtliche Mitarbeiter des Startups. Dabei handelt es sich um Mastercards, die weltweit eingesetzt werden können. Bei jeder Kreditkarte kann das individuelle Budget und Ausgabelimit separat eingestellt werden. Das allgemeine Ausgabelimit ist abhängig von der Größe des Unternehmens. Dabei gilt: Je mehr Mitarbeiter Sie beschäftigen, desto höher ist auch das Limit.

Über die App gibt es zudem ein Buchhaltungs-Tool, mit dem Belege eingescannt und kategorisiert werden können. Die Anmeldung bei Moss erfolgt online in wenigen Minuten. Verifizieren lassen kann man sich über das Video-Ident-Verfahren.

Tarife und Preise von Moss

Quelle: Moss

Komplett:

  • Monatliches Kreditkartenlimit maximal 25.000 Euro
  • Zahlungsziel von bis zu 30 Tagen
  • Unbegrenzt viele Kreditkarten
  • Ab 75 Euro im Monat

Plus:

  • Maximales Kreditkartenlimit von bis zu 500.000 Euro im Monat
  • Zahlungsziel von bis zu 60 Tagen
  • Unbegrenzt viele Kreditkarten
  • Boni für hohe Kartenumsätze
  • Rabatte für große Teams

Weniger als 5 aktive Nutzer:

  • Kreditkarten inklusive vier aktive Nutzer
  • 20 Euro im Monat

Vorteile des Angebotes im Überblick

  • erste Kreditkarte in Deutschland für Start-up-Unternehmen
  • physische und virtuelle Kreditkarten von Mastercard
  • für weltweite Zahlungen
  • Tool für Mitarbeiterausgaben
  • integrierter Buchhaltungsservice
  • Investition von mindestens 100.000 Euro
  • Eröffnung des Accounts in wenigen Minuten

Screenshot vom Angebot

1. Monat 0,- €

Anzeige

Jetzt 2,0 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 2,0 % Zinsen p.a. auf bis zu 100.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz