Openbank: Erfahrungen, Kosten, Gebühren von Girokonto im Test & Check!

Girokonto der Openbank: Gratis-Girokonto ohne Mindestgeldeingang

Die älteste spanische Direktbank Openbank bietet jetzt auch in Deutschland ein kostenloses Girokonto an. Das Konto ist dauerhaft gebührenfrei, auch ohne Mindestgeldeingang. Zum Konto gibt es eine gratis Mastercard Debitkarte. Jetzt auch mit Tagesgeld-Zinsen!

Konto 0,- €

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und langfristiges Investieren in Aktien & ETF aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen und mit jeder Kontogröße! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

JETZT GIROKONTO ERÖFFNEN UND DAUERHAFT KEINE GEBÜHREN BEZAHLEN

Quelle: Openbank / Screenshot: mobilebanking.de

Openbank, das Digital-Angebot der spanischen Santander Consumer Bank, bietet Kunden ein dauerhaft kostenloses Girokonto ohne Mindestgeldeingang an. Es gibt keine Kontoführungsgebühr, keine Gebühren für Überweisungen und Bargeldabhebungen an den weltweit 40.000 Geldautomaten der Santander-Gruppe. Das Konto wird mit einer spanischen IBAN geführt, was im europäischen Zahlungsverkehr aber keine Rolle spielt. Die Kunden-Ersparnisse und Kapitalanlagen sind durch den spanischen Einlagensicherungsfonds bis zu 100.000 Euro abgesichert. Zum Konto gibt es eine kostenlose Debitkarte. Ein Dispokredit wird bei der Openbank nicht gewährt. Die Verwaltung des Kontos erfolgt bequem über die Openbank-App.

Die Direktbank Openbank setzt verstärkt auf ein Engagement für die Umwelt und die Gesellschaft. So arbeitet die Digitalbank mit mehreren Wohltätigkeitsorganisationen zusammen. Auch bei der Geldanlage über ihren Robo-Advisor „Openbank Wealth“ setzt die Bank auf verantwortungsvolle Strategien und sozialverträgliche Anlagen.

KOSTENLOSE DEBITKARTE Я42

Zum Openbank Girokonto gibt es eine Mastercard Debitkarte gratis dazu. Damit können Kunden fünfmal pro Monat kostenlos in der Eurozone Geld am Bankautomaten abheben. An den 40.000 Bankautomaten der Santander-Gruppe ist das Bargeldabheben dauerhaft gratis. Die Debitkarte Я42 lässt sich mit allen gängigen mobilen Zahlungssystemen nutzen, darunter Apple Pay, Google Pay, Fitbit Pay, Garmin Pay und Openbank Wallet.

Zusätzlich können Sie mit der Debitcard etwas Gutes tun. Pro Kartenzahlung haben Sie die Möglichkeit den Betrag aufzurunden, und die Differenz an eine Wohltätigkeitsorganisation Ihrer Wahl zu spenden.

Exklusive Openbank Metal Card

Quelle: Openbank / Screenshot: mobilebanking.de

Für 13,99 Euro pro Monat gibt es die schicke „Я42 Metal Card“ mit exklusiven Reisevorteilen: gebührenfreie Zahlungen in anderen Währungen, medizinische Unterstützung auf Reisen und vieles mehr. Hinzu kommt ein Concierge-Service (Informationen, Eintrittskarten, Reservierungen etc.)

Daneben bietet Openbank auch die sogenannte „eCommerce Card“ für Online-Shopping an.

Die kostenlose virtuelle Karte für Online-Käufe ist umweltfreundlich, da 100 Prozent digital. Kunden können sich damit Rabatte beim Einkaufen von Top-Marken sichern. Die virtuelle Karte kann mit bis zu 3.000 Euro über die App aufgeladen werden.

Travel-Service-Abo für 7,99 Euro

Openbank-Kunden können ihre kostenlose Debit-Kreditkarte durch ein Reisepaket aufwerten: Für 7,99 Euro pro Monat gibt es eine Reisekrankenversicherung sowie eine im Ausland gültige Haftpflicht.

Wichtig: Das kostenpflichtige Travel-Service-Abo ist bei Erhalt der Karte standardmäßig aktiviert.

Openbank-Konto mit Tagesgeld-Option

Seit August 2022 bietet die Openbank auch ein Tagesgeldkonto mit 0,75 Prozent Zinsen an. Die Zinsen von 0,75 Prozent p.a. werden dem Tagesgeldkonto monatlich gutgeschrieben. Ab dem 13. Monat wird das Willkommens-Tagesgeldkonto automatisch zum regulären Openbank Tagesgeldkonto umgewandelt. Die Höchsteinlagesumme beträgt 250.000 Euro. Openbank-Kunden können jederzeit auf ihre Einlagen und Zinserträge zugreifen.

Um ein Tagesgeldkonto bei Openbank zu eröffnen, erhalten Neukunden der Bank zusätzlich das hauseigene kostenlose Girokonto. Darüber hinaus bekommen sie die gebührenfreie Debitkarte R42, die es ermöglicht, bis zu fünfmal monatlich in der ganzen Eurozone und an allen Geldautomaten der Santander-Gruppe weltweit und unbegrenzt kostenlos Geld abzuheben.

Hier alle Details zum Tagesgeld bei der Openbank:

  • Der Kunde kann den Zeitpunkt, Zeitraum und Betrag (bereits ab 1 Euro) selbst bestimmen.
  • Es gibt keine Mindestlaufzeit und keine Stornogebühren.
  • Eröffnung, Kontoführung und Schließung des kostenlosen Tagesgeldkontos sind vollkommen gebührenfrei.
  • Die Einlagen der Kunden sind durch die europäische Gesetzgebung geschützt. Openbank ist Mitglied des spanischen Einlagensicherungsfonds, der Ersparnisse und Kapitalanlagen bis zu 100.000 Euro abdeckt.

Vorteile des Angebotes im Überblick

  • Kostenloses digitales Girokonto mit europäischer IBAN
  • Kostenlose Mastercard Debitkarte zum Konto
  • kostenlose Bargeldabhebungen an 40.000 Geldautomaten der Santander-Gruppe
  • Zusätzlich kostenloses Tagesgeldkonto mit 0,75 % (bis 250.000 €, garantiert für 12 Monate)
  • auf Wunsch Travel-Service-Abo mit Reiseversicherungen für 7,99 Euro pro Monat
  • Metallkarte für 13,99 Euro pro Monat
  • eCommerce Karte für Online-Shopping
  • 5 Prozent Reiserabatt bei Urlaubsplus
  • Keinen Dispokredit
  • Mobile Payment mit Apple Pay, Google Pay, Fitbit Pay u.a.
  • Mobile Verwaltung über die Banking-App
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • Engagement für Nachhaltigkeit

Screenshot vom Angebot

Konto 0,- €

Anzeige

Jetzt 1,55 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 1,55 % Zinsen p.a. auf bis zu 100.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz