Trading App BUX Zero im Check

Provisionsfrei in Aktien und ETFs investieren

Der Neobroker BUX bietet mit seiner Trading-Plattform BUX Zero sehr preiswerten Aktienhandel per Smartphone an. Über das kostenlose BUX Zero Konto investieren Sie provisionsfrei in europäische und US-Aktien sowie ETFs.

Konto 0,- €

Unkompliziert traden mit BUX

Quelle: BUX

Der niederländische Neobroker BUX ist auch auf dem deutschen Markt aktiv. Deutsche Anleger können die Trading-App BUX Zero nutzen. BUX Zero hat aktuell rund 30 ETFs und 1.000 niederländische, belgische, deutsche, österreichische und US-amerikanische Aktien im Portfolio. Mittlerweile nutzen über 200.000 Kunden in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien und den Niederlanden die Trading-App.

Praktisch: Mögliche Investitionen sind bei BUX Zero nach Kategorien gegliedert. So können Sie gut entscheiden, ob Sie mit Wertpapieren im Bereich Energie, Finanzwesen, Gesundheit, Kommunikation oder anderes handeln wollen. Ein Klick in jede Kategorie listet die dort erhältlichen Aktien auf, jeweils mit tagesaktueller Angabe von Wertsteigerung bzw. -senkung. BUX Zero steht ausschließlich als App zur Verfügung, es gibt keine Web-Anwendung.

Kosten bei BUX Zero

Das Trading-Angebot von BUX Zero kommt mit minimalen Gebühren aus:

  • Das Trading-Konto ist kostenlos
  • Auch Ein- und Auszahlungen auf das Konto sind kostenfrei
  • Auf Market-Order und Limit-Order fällt eine Gebühr in Höhe von 1 Euro an
  • Zudem gibt es einen Wechselkursaufschlag (0,25%) für US-Aktien
  • Es fällt eine prozentuale Gebühr für Bid/Ask Spread an

BUX Zero Konto eröffnen und aktivieren

Quelle: BUX

Das kostenlose BUX Zero Konto können Sie in wenigen Minuten über die App eröffnen. Auf die Registrierung mit Ihren Daten folgt eine Online-Verifizierung der Identität über einen Ausweis-Scan. Zudem müssen Sie Ihre Steueridentifikationsnummer angeben. Ist dies alles erfolgreich geschehen, wird das BUX Zero Konto erstellt bzw. freigegeben.

Um in Aktien und ETFs zu investieren, zahlen Sie Geld auf das BUX Zero Konto ein. Sobald Dividendenzahlungen anfallen, werden diese auf das Trading-Konto eingezahlt. Diese können Sie jederzeit auf Ihr Girokonto überweisen.

Sicherheit bei BUX Zero

Quelle: BUX

Sicherheit wird bei dem Fintech groß geschrieben. Der Anmeldevorgang wird mithilfe des ID-Technologieanbieters Onfido sowie der Verifikationsplattform Comply Advantage gesichert. Die Aktien der Nutzer werden von der niederländischen ABN Amro verwahrt. Anlagen bis 100.000 Euro sind abgesichert. Reguliert wird BUX von der niederländischen Behörde für Finanzmärkte (Autoriteit Financiële Markten - AFM).

Demo-Konto funBUX für Einsteiger

Einsteiger können die Trading-Welt erst einmal mit dem Demokonto funBUX testen. Dabei handelt es sich um eine fiktive Währung, mit der Neukunden das Handeln üben können. Alle neuen Kunden erhalten 1000 funBUX geschenkt, um den Börsenhandel zu entdecken. Wenn Sie sich bereit dazu fühlen, mit echtem Geld zu traden, können Sie jederzeit zur „echten“ Version wechseln.

Wichtig: Das Demo-Konto gibt es nur für BUX X, also den CFD-Handel. Für BUX Zero gibt es kein Probe-Konto.

BUX X und BUX C zum Traden bzw. Handel mit Bitcoins

Weitere Angebote des Neobrokers sind BUX X für den CFD-Handel und BUX C für den Kryptohandel. Bei BUX X nutzen Sie eine Vielzahl von Instrumenten, dazu gehören auch Rohstoffe, Kryptowährungen und Forex. Durch den CFD-Handel besitzen Sie die Assets nicht physisch, können allerdings neben einem Kauf auch verkaufen. Dazu kommt der Handel mit Hebel. BUX Crypto wurde 2020 eingeführt und bietet eine einfache und bezahlbare Möglichkeit, in Bitcoin und andere digitale Währungen zu investieren.

Bereits über 100.000 Kunden in Deutschland

BUX hat 2021 auf dem deutschen Markt deutlich mehr Kunden hinzugewonnen als ursprünglich erwartet. Nur zwei Monate nach dem Start von BUX Zero, der kommissionsfreien Investment-App, überschritt der Neobroker bereits im August 2021 die Marke von 100.000 deutschen Nutzern. Der Meilenstein folgte auf ein erfolgreiches Jahr europäischen Wachstums, in dem BUX in drei neue Länder expandiert ist und sich zum größten Neobroker in Europa entwickelt hat.

Vorteile des Angebotes im Überblick

  • Kostenloses Trading-Konto
  • Provisionsfrei handeln
  • Handel von US- und EU-Aktien
  • Mindesteinzahlung 50 Euro
  • Mindest-Trade-Höhe 10 Euro
  • Gebühr Market- und Limit-Order 1 €
  • Investieren in ETFs
  • Bankenpartner ABN Amro
  • Anlagensicherung bis 100.000 Euro
  • Verwaltung über die App
  • Keine Web-Anwendung

Screenshot vom Angebot

Konto 0,- €

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz