Whitebox Robo Advisor: Kosten & Gebühren im Check

Neukundenaktion: 5.000 Euro Anlagevolumen in den ersten 6 Monaten gebührenfrei verwalten

Whitebox ist ein deutscher Robo-Advisor, der auf automatisierte Vermögensverwaltung spezialisiert ist. Neukunden, die jetzt ein Konto eröffnen, können ihr Anlagevolumen in den ersten sechs Monaten kostenfrei verwalten lassen.

Gebühren 0,- €

Digitaler Vermögensverwalter aus Deutschland

Quelle: Whitebox

Whitebox ist ein 2016 gegründeter Robo-Advisor mit Sitz in Freiburg im Breisgau. Der digitale Vermögensverwalter entwickelt individuell angepasste Anlagestrategien. Dabei bezieht das Unternehmen Algorithmen sowie wissenschaftliche Erkenntnisse mit ein. Für den Kunden ist der Aufwand recht gering. Er muss lediglich ein Konto eröffnen. Das Wertpapierportfolio wird dann von Whitebox überwacht und gegebenenfalls angepasst.

Whitebox setzt ausschließlich auf passiv gemanagte Produkte und wählt diese nach eigenen Angaben anbieterunabhängig aus. Aktiv wird es beim Portfoliomanagement, das auf einem Value-Ansatz basiert und mit passiven Produkten realisiert wird.

5.000 Euro Mindestanlage

Bei Whitebox müssen Sie einen Mindestbetrag von 5.000 Euro anlegen. Sparpläne gibt es bereits ab 5 Euro (bei Einzahlung der Mindesteinlage). Über die Anlagen können Sie kurzfristig – innerhalb von 2 Wochen mittels Teil- oder Vollauszahlung – verfügen. Bei kurzfristigen Auszahlungen erhebt der Robo-Advisor eine Express-Gebühr.

Die Konto- und Depotführung erfolgt durch die Partnerbank flatex Bank AG. Da es sich hier um eine deutsche Bank handelt, unterliegt diese auch der gesetzlichen Einlagensicherung der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB). Summen bis 100.000 Euro sind so komplett abgesichert.

Diese Gebühren erhebt Whitebox

Whitebox erhebt neben der obligatorischen Fondsgebühr, die durchschnittlich bei 0,20 Prozent pro Jahr liegt, auch eine Vermögensverwaltung (pro Jahr). Diese ist wie folgt gestaffelt:

  • unter 30.000 Euro: 0,95 Prozent
  • ab 30.000 Euro: 0,85 Prozent
  • ab 50.000 Euro: 0,75 Prozent
  • ab 100.000 Euro: 0,60 Prozent
  • ab 250.000 Euro: 0,45 Prozent
  • ab 500.000 Euro: 0,35 Prozent

Weitere Kosten für Depot- oder Kontoführung fallen bei Whitebox nicht an.

Vorteile des Angebotes im Überblick

  • 5.000 Euro Anlagevolumen in den ersten 6 Monaten gebührenfrei verwalten lassen
  • Sparpläne ab 5 Euro im Monat
  • professionelle Vermögensverwaltung
  • 5.000 Euro Mindesteinzahlung
  • 10 Anlagestrategien
  • durchschnittliche Fondskosten von 0,20 Prozent pro Jahr
  • kein Ausgabeaufschlag
  • keine Erfolgsbeteiligungsgebühr
  • keine Kündigungsfrist

Screenshot vom Angebot

Gebühren 0,- €

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Mobile-Banking-Angebote, macht auf besondere Trading-Deals und Finanz-Schnäppchen aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz