Banken sehen ihr Kerngeschäft durch bankfremde Konkurrenz bedroht

Die klassischen Banken sehen sich zunehmend von bankfremden Konkurrenten bedroht, die ihnen das Geschäft in Kernbereichen wie der Kreditvergabe oder der Geldanlage streitig machen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie aus der Schweiz.

Weiterlesen

Samsung Pay Konto & App: Bezahldienst ab sofort auch mit Gemeinschaftskonto verwenden

Seit gut einem Jahr steht der mobile Bezahldienst Samsung Pay deutschen Nutzern zur Verfügung. Jetzt bringt ein neues Update noch mehr Komfort für die Nutzer: ab sofort können Rechnungen auch vom Gemeinschaftskonto bezahlt werden.

Weiterlesen

Bunq-Kunden können ab sofort bequem Bargeld auf das digitale Konto einzahlen

Kunden der Digitalbank Bunq können ab sofort bequem Bargeld über die App auf ihr Konto einzahlen. Möglich wird das durch eine Kooperation mit der Zahlungsplattform Paysafe, die rund 190.000 Bezahlstellen in knapp 30 Ländern betreibt.

Weiterlesen

Vor allem die jüngere Generation schätzt die Einfachheit des mobilen Bezahlens per Smartphone

Die Deutschen tasten sich langsam an das Bezahlen via Smartphone heran. War die Skepsis zu Beginn sehr groß, greifen immer mehr Nutzer an der Kasse zu ihrem Mobiltelefon. Eine aktuelle Studie zeigt, welche Altersgruppe künftig überwiegend auf diese Bezahlmethode zurückgreifen wird.

Weiterlesen

Abkehr vom Bargeld

Der Trend zum kontaktlosen und digitalen Bezahlen hält weiter an. Die Hygienebedenken in der Corona-Pandemie sowie technikaffine jüngere Verbraucher treiben die Abkehr vom Bargeld voran, auch im traditionell bargeld-lastigen Deutschland.

Weiterlesen

Studie über das Investitionsverhalten von Millennials und der Generation Z

Der Neobroker Bux hat das Kundenverhalten seiner jüngeren Anleger analysiert und daraus wertvolle Erkenntnisse gewonnen: so investieren die Generation Z und die Millennials bevorzugt in innovative Unternehmen. Ihre Informationen beziehen sie in erster Linie über Influencer, die auf YouTube aktiv sind.

Weiterlesen

Wise reduziert weltweit die Gebühren und lässt Privat- und Firmenkunden von den Einsparungen profitieren

Gute Nachrichten für Kunden des Zahlungsdienstes Wise: die Preise für Überweisungen ins Ausland sinken um bis zu 43 Prozent. Dank einer Zunahme an Transaktionen kann Wise die Einsparungen an seine Kunden weitergeben.

Weiterlesen

Unter den Jüngeren fordern 9 von 10 ein Recht auf digitales Bezahlen

Wie aus einer aktuellen Bitkom-Studie hervorgeht, wünscht sich die Mehrheit der Bundesbürger überall mindestens eine bargeldlose Bezahloption. Bei den jüngeren Verbrauchern unter 29 Jahren fordern das sogar 9 von 10 Befragten.

Weiterlesen

Kryptowährungen Paypal akzeptiert Bitcoin als Zahlungsmittel jetzt auch in Großbritannien

Mit dem Schritt wolle man Kryptowährungen alltagstauglich machen, heißt es beim US-Zahlungsdienst Paypal. Mit Großbritannien startet der Anbieter ein Krypto-Angebot erstmals außerhalb des US-Heimatmarktes.

Weiterlesen

Mit chinesischer Payment App an der Aldi-Kasse zahlen

Der Discounter Aldi Süd nimmt die Payment-App Alipay in seine Bezahloptionen auf. Ab sofort können Kunden ihre Einkäufe an der Aldi-Kasse per Alipay-App bezahlen. Dazu wird lediglich ein QR-Code gescannt.

Weiterlesen

Digitaler Spesen-Verwalter startet Payment-Lösung Jenji Pay

Das Fintech Jenji erweitert sein Angebot um die Payment-Lösung Jenji Pay. Damit können Geschäftskunden virtuelle und physische Geldkarten nutzen, die Ausgaben werden automatisch in die Plattform integriert.

Weiterlesen

Angebot für Firmenkunden – Essensgeld ohne Spesenabrechnung ausgeben

Die Essenslieferanten-Plattform Just Eat Takeaway.com, zu der auch Lieferando gehört, sowie der niederländische Zahlungsdienstleister Adyen machen gemeinsame Sache. Wie beide Unternehmen jüngst bekannt gegeben haben, wollen sie gemeinsam Karten für Spesenprogramme in Unternehmen ausgeben.

Weiterlesen

Neueste Nachrichten im Bereich Mobile Payment

Die mobilen Bezahlverfahren setzen sich zunehmend auch in Deutschland durch. Anstatt an der Kasse mit Bargeld oder Karte zu zahlen, nutzen Sie dafür einfach ein für das Bezahlen eingerichtetes Smartphone.

Mobile Payment: Alles Wissenswerte zum Bezahlen mit dem Smartphone

Was gibt es Neues im Bereich Mobile Payment (mPayment)? Wir berichten auf dieser Seite über alle News und Trends beim mobilen Bezahlen. Es lohnt sich, täglich einen Blick auf die Nachrichten der Mobilebanking.de Redaktion zu werfen, um über Neuigkeiten beim Mobile Payment informiert zu sein!

Kunden können inzwischen in den meisten Supermärkten anstatt mit Bargeld oder Karte auch mit einem NFC-fähigen Smartphone die Rechnung begleichen. Einfach das Smartphone nahe an das Kassenterminal halten und man spart sich das umständliche Hervorkramen des Bargeldes oder das Hantieren mit der EC-Karte.

Mobil bezahlen mit NFC

Für das mobile Bezahlen mit dem Smartphone, benötigt der Nutzer ein NFC-fähiges Gerät. Hinter dem Kürzel NFC steckt „Near Field Communication“, was sich mit „Nahfeldkommunikation“ ins Deutsche übersetzen lässt. Dieser Übertragungsstandard zum drahtlosen Austausch von Daten über kurze Distanzen ermöglicht das kontaktlose Bezahlen mit Kreditkarte oder Handy.

Da NFC nur eine Reichweite von maximal 10 bis 20 Zentimeter hat, eignet sich diese Mobile Payment Methode perfekt für den Austausch zwischen einem Smartphone und einem Kassenterminal. Ob eine Kasse NFC-fähig ist, erkennt man an dem typischen Wellensymbol an der Kasse oder dem Bezahlterminal.

Kontaktlos mit der Girocard bezahlen

Wer mit dem Handy im Supermarkt bezahlen möchte, benötigt eine App. Diese stammt entweder von der eigenen Bank oder von Anbietern wie Google oder Apple.

Praktisch ist auch die Möglichkeit, kontaktlos mit der Girocard zu bezahlen. Allerdings gibt es diverse Terminals, welche diese Mobile Payment Variante noch nicht akzeptieren. In unseren Mobile Payment News erfahren Sie, welche Einkaufsmärkte neue Zahlungsmethoden anbieten.

Google Pay und Apple Pay

Immer beliebter werden hierzulande Google Pay und Apple Pay. Den mobilen Zahlungsservice aus dem Hause Google gibt es seit 2018 in Deutschland. Er unterstützt Android-Geräte und arbeitet in Deutschland mit diversen Banken und  Kreditkartenanbietern sowie Paypal zusammen.

Der Konkurrent Apple Pay kann in Deutschland seit Dezember 2018 mit iPhone oder der Apple Watch genutzt werden. Auch Apple Pay kooperiert mit den großen Kreditkartenanbietern und den wichtigsten deutschen Banken.

News über Sicherheitslücken beim Mobile Payment

Das Bezahlen mit dem Smartphone ist komfortabel, aber ist es auch sicher? Die  Anbieter sichern die Bezahl-Apps auf unterschiedliche Weise ab, unter anderem bei größeren Summen mit einer PIN oder einer Bildschirmsperre.

Der Identitätsnachweis kann auch über den Fingerabdruck oder über einen Gesichts-Scan erfolgen. Ganz wichtig: Wer sein Smartphone verliert, sollte die im Bezahldienst hinterlegte Karte umgehend deaktivieren oder sperren.

Neue Mobile Paymant Dienste und Techniken schießen wie Pilze aus dem Boden.

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz