Coindex: Krypto-Sparplan, Geldanlage, Kosten & App im Check!

Krypto-Sparplan oder direkt in Kryptowährungen investieren - Neuer Krypto-Broker Coindex im Check

“Kryptoinvestment auf Autopilot”, so nennt Coindex sein Angebot für Krypto-Geldanlage per Sparplan. Kunden profitieren von den Vorteilen einer gestreuten und passiven Geldanlage, investieren ihr Geld aber in das Zukunftsprodukt Kryptowährung. Hier alle Infos, Kosten & Gebühren im Detail.

Sparen ab 1,- €

Coindex im Kurzporträt

Quelle: Coindex

Das Interesse vieler Anleger an Kryptowerten ist groß. Aber es gibt auch viele Unsicherheiten, etwa zum Einstiegszeitpunkt oder der Anlagesumme. Hier setzt das Fintech Coindex mit seinem neuen Krypto-Angebot an: das Bielefelder Startup hat einen Sparplan für Kryptowerte aufgelegt. Damit können Verbraucher in Kryptowährungen investieren, haben aber ein wesentlich geringeres Risiko als bei einer eigenverantwortlichen Anlage in Bitcoin & Co. “Die Nachfrage nach Kryptoinvestments steigt rasant”, kommentiert Kai H. Kuljurgis, einer der Gründer und CEO von Coindex das Angebot. “Gleichzeitig ist der Kryptomarkt in den letzten Jahren deutlich professioneller, reifer und größer geworden. Wir freuen uns, mit Coindex einen neuen Zugang anzubieten und damit unseren Beitrag zur weiteren Adoption von Kryptowerten zu leisten”, so Kuljurgis, der mit Co-Gründer Sergio Martins Pereira und dem gemeinsamen Team drei Jahre an der Krypto-App & Anlageplattform gearbeitet hat.

So investieren Sie mit Coindex in Kryptowerte

Nach dem Vorbild von ETFs bietet Coindex eine gestreute und passive Geldanlage im Kryptomarkt an. Über das Fintech können Anleger ab einem Euro in Kryptowährungen investieren.

Anlage in Kryptowährungen mit einem Sparplan:

Coindex-Kunden können mit Hilfe von Sparplänen in Kryptowährungen investieren. Anleger können den Sparplan frei und flexibel konfigurieren. Sie können einen Sparplan für ein indexbasiertes Portfolio einstellen, oder auch einzeln für jeden Kryptowert. Wenn jemand einen Sparplan nur für Bitcoin haben möchte, dann ist das möglich. Wenn jemand einen Sparplan für 3 Kryptowährungen einrichten möchte, aber jeweils mit unterschiedlichem montl. Anlagevolumen, dann ist das ebenfalls möglich. Wer sich die Kryptowährungen nicht selbst aussuchen möchte , kann auch in einen Index investieren, den Coindex selbst erstellt hat. Der Index bildet den Kryptomarkt mit acht Währungen ab und wird regelmäßig neu gewichtet. Zum Marktstart zählen die Währungen Bitcoin, Ethereum, XRP, Chainlink, Stellar Lumen, Eos, Litecoin und Bitcoin Cash zum Angebot von Coindex. So können Anleger etwa in ein gewichtetes Portfolio aus Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), XRP, Chainlink (LINK), Stellar Lumen (XLM), EOS, Litecoin (LTC) und Bitcoin Cash (BCH) investieren. Laut Coindex werden die jeweiligen Einzelwerte nach verschiedenen datengetriebenen Indikatoren wie Marktkapitalisierung, Handelsvolumen, Liquidität, Stabilität und Performance gewichtet.

Direkte Anlage in Kryptowährungen:

Die Geldanlage in Kryptowährungen mittels Sparplan ist bei Coindex jedoch nicht die einzige Möglichkeit wie man in den Kryptomarkt investieren kann. Coindex-Kunden können auch einmalig einen Betrag investieren und in der Zukunft nach belieben erneut einen bestimmten Gelbetrag direkt in Krypto anlegen, also unabhängig von einem Sparplan.

Egal ob man sich bei Coindex für einen Krypto-Sparplan oder ein einmaliges Krypto-Investment entscheidet, die Anleger kaufen die Kryptos bei Coindex stets direkt, das heißt, dass man als Anleger die Kryptowerte tatsächlich besitzt. Dementsprechend können Coindex-Kunden ihre Kryptowerte bei Bedarf von coindex auf ihre eigene Wallet transferieren. Bei zahlreichen anderen Anbietern kauft man die Kryptowährungen oftmals nur indirekt über Finanzprodukte wie ETNs, Future Kontrakte oder CFDs. Dies sind lediglich verbriefte Investments. Bei solchen Krypto-Geldanlage-Formen profitiert man zwar von der potenzielle Wertsteigerung der Kryptowährungen, besitzt und kontrolliert die dahinterstehenden Kryptowerte allerdings nicht.

Was hat es bei Coindex mit dem Kryptoindex auf sich?

Das innovative Bielefelder FinTech Coindex hat einen eigenständigen Kryptoindex entwickelt. Der cdx(R) Kryptoindex funktioniert ähnlich wie ein ETF und eignet sich insbesondere für Anleger, die sich Krypto-Portfolio nicht selbst zusammenstellen möchten. Coindex-Kunden können auf diesen Kryptoindex eine Einmalanlage leisten oder diesen Index monatlich besparen. Der cdx(R) Kryptoindex ist der erste deutsche Kryptoindex mit einer Wertpapierkennnummer (WKN SLA6T7). Inzwischen ist der Coindex-Index der Leitindex in der cdx Indexfamilie. Der Coindex-Index bildet den globalen Kryptomarkt mit 30 Kryptowährungen ungefähr zu 98 Prozent optimal ab. Der von Coindex entwickelte Index wird ständig auf die Entwicklung der enthaltenen Kryptowährungen überprüft.

Was kostet ein Krypto-Investment bei Coindex? Alle Infos zu Kosten und Gebühren:

Die Kosten, die man bei Coindex für eine Geldanlage in Kryptowährungen leisten muss, sind im Vergleich zu anderen Anbietern gering und bei Coindex fallen keine verdeckten Kosten an. Jedoch handelt es sich bei Coindex nicht um einen Gratis-Online-Broker, bei dem man neben Aktien und ETFs auch kostenlos in Kryptowährungen investieren kann.

  • Im Gegensatz zu einem Depotkonto ohne Gebühren, wie man es von einer Handvoll Online-Broker kennt, liegen die Kosten bei Coindex für das Depot bei einem Prozent pro Jahr (bezogen auf den Portfoliowert). Legt man also bei Coindex 10.000 Euro an, dann liegen die jährlichen Gebühren für das Coindex-Depot bei 100,- Euro.
  • Zusätzlich fallen Transaktionsgebühren von 0,5 Prozent an. Diese Kosten werden pro Transaktion erhoben, also bei jeder Sparrate. Bespart man als Anleger zum Beispiel jeden Monat einen Krypto-Sparplan mit 100 Euro, dann muss man für jede Sparrate einen Euro berappen.

Sicherheit bei Coindex: Voll reguliertes Angebot

Partner von Coindex ist die Hamburger Sutor Bank, die Kryptowerte der Nutzer verwahrt das Münchner Bankhaus von der Heydt. Das Fintech ist voll reguliert, alle Bankgeschäfte unterliegen dem deutschen Aufsichtsrecht.

Coindex berechnet eine Nutzungsgebühr von einem Prozent pro Jahr sowie eine Handelsgebühr von 0,5 Prozent. Das ist zwar nicht ganz so günstig wie ein herkömmlicher ETF, aber dennoch preiswerter als vergleichbare Kryptoprodukte.

Vorteile von Coindex

  • Index-Strategien und automatisches Rebalancing
  • monatlicher Sparplan
  • Individuelle Geldanlage in bis zu 8 Kryptowerten (größtes Angebot in Deutschland)
  • Investments und Sparplan schon ab 1€
  • niedrige Einstiegshürde durch intuitive Nutzeroberfläche, sinnvolle Investmentstrategien und niedrige Mindestinvestmenthöhe
  • Müheloser Anmeldeprozess
  • schnell, einfach, 100% passiv
  • kostenlose und sichere Verwahrung
  • in Deutschland regulierte Plattform (BaFin reguliert)

Nachteile von Coindex

  • vorerst "nur" 8 Kryptowerte im Portfolio

Fazit: Ideale Geldanlage in Kryptowährungen für Anleger, die zu 100% passiv in Krypto anlegen wollen

Die Krypto-Geldanlage mit coindex ist ein guter Weg auch ohne Vorwissen und ohne jeglichen Aufwand am vielversprechenden Kryptomarkt zu partizipieren. Via indexbasiertem Investment kommt der Anleger sofort zum rationalen, nach wissenschaftlichen Kriterien zusammengestellten Krypto-Portfolio. Über einen automatischen Sparplan lässt sich langfristig eine Position aufbauen ohne dabei über den perfekten Kaufzeitpunkt nachdenken zu müssen. Gerade im Kryptomarkt kann ein Sparplan sinnvoll sein, denn die Volatilität wird durch das regelmäßige Investieren geglättet.

Das Angebot im Überblick

  • Gestreute und passive Geldanlage im Kryptomarkt
  • Krypto-Sparplan eröffnen
  • Index mit 8 Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum, XRP, Chainlink, Stellar Lumen, Eos, Litecoin und Bitcoin Cash)
  • Partner der Sutor Bank
  • Krypto-Verwahrung beim Bankhaus von der Heydt
  • 1% Nutzungsgebühr plus 0,5% Handelsgebühr
  • Nach deutschem Recht reguliert

Screenshot vom Angebot

Sparen ab 1,- €

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz