Altersvorsorge: Kostenloser Test soll Finanzstatus ermitteln

Forget Finance Score: Spielerischer Test für die eigenen Finanzen

Wie steht es um meine finanzielle Situation? Sollte ich schon mit der Altersvorsorge starten? Viele junge Menschen kümmern sich noch zu wenig um ihre Finanzen. Hier setzt das Fintech Forget Finance an: ein spielerischer Test soll junge Verbraucher für Finanzthemen motivieren.

Anzeige

Gratis Konto, Gratis investieren*, Gratis Aktie! Handeln Sie mit XTB gratis* - ohne Orderkommission - Aktien aus Deutschland, EU und den USA. *Bis zu einem monatlichen Handelsumsatz von 100.000 Euro streichen wir die Orderkommission komplett! JETZT plus einer Gratis-Aktie zur Kontoeröffnung einfach mit dazu. *Alle Details auf der Webseite. Jetzt Gratis-Aktie sichern!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Neu: kostenloser Finanztest

Finanzielle Gesundheit als Messwert zur Altersvorsorge: Forget Finance launcht finanziellen Gesundheitstest. - Quelle: Shutterstock.com

Um jungen Menschen eine fundierte Einschätzung zu ihrem aktuellen Finanzstatus zu geben und sie zur Altersvorsorge zu motivieren, hat das Berliner Fintech Forget Finance in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Digital Finance der TU München einen wissenschaftlich fundierten Finanztest entwickelt. Der kostenlose Forget Finance Score besteht aus 23 Fragen und analysiert, ob genug Ersparnisse als Puffer zurückgelegt sind, bewertet, ob Investitionen zu riskant angelegt sind und beurteilt die regelmäßige Sparrate. Im Anschluss an den Test erhalten Nutzer personalisierte Ratschläge, wie das eigene Finanzverhalten in den Bereichen Ausgaben, Investitionen, Kredite sowie Finanzplanung optimiert werden kann. Die Daten werden anonymisiert für eine gemeinsame Financial Health Studie verwendet, dessen Ergebnisse u. a. in die Forget Finance App-Entwicklung einfließen.

Spielerischer Test mit 12 Finanztypen

Laut einer aktuellen Studie fehlt es 61 Prozent der 18- bis 29-Jährigen an finanzieller Bildung und 87 Prozent dieser Altersgruppe sind bisher nicht in Fonds und Aktien investiert. Um junge Menschen vom Thema Finanzen zu begeistern, wurden beim Forget Finance Score Elemente aus dem Gamingbereich integriert. Neben den zwölf Finanzcharakteren wird Nutzern ein Finanzscore für einen anonymen Vergleich ermittelt.

“Unser Finanztest gibt eine direkte Einschätzung der typischen Fehler junger Investor:innen, die häufig zu wenig sparen oder zu viel aufs Spiel setzen. Wir fragen nicht nur konkrete Finanzparameter ab, sondern auch die emotionale Einschätzung verschiedener Bereiche des Finanzlebens. Das richtige Money Mindset ist die Basis, um für die finanzielle Zukunft vorzusorgen, die mithilfe geeigneter Investitionen heute selbst in die Hand genommen werden muss.”, erklärt Konradin Breyer, CEO und CO-Founder von Forget Finance.

Finanzscore wird in App integriert

Die beiden Gründer Konradin Breyer (CEO) und Jurek Herwig (CTO) möchten mit Forget Finance die Menschen zum Sparen und Investieren motivieren, die wenig Interesse an Finanzthemen haben und vom boomenden Finanz-Content im Internet überfordert sind. Mittels fest integrierten und individuell wählbaren Spartöpfen wie dem Notgroschen, dem Sparschwein, der Weltreise oder der Altersvorsorge, können Millennials ein gesundes Finanzleben und langfristiges Vermögen in nur einer App aufbauen. In den nächsten Monaten wird der Finanzscore in die App integriert, um die finanzielle Gesundheit der Nutzer mittels Echtzeitdaten des Bankkontos und den eigenen Portfolios noch exakter zu bestimmen.

Anzeige

Jetzt 2,0 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 2,0 % Zinsen p.a. auf bis zu 100.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz