Fintech-Koop: “Buy Now, Pay Later” für Geschäftskunden

Kooperation der Fintechs Mollie und Billie ermöglicht Händlern den digitalen Rechnungskauf im B2B-Bereich

Das niederländische Fintech Mollie stärkt das B2B-Produktangebot durch die neue Partnerschaft mit Billie: Online-Händler können Billies digitalen Rechnungskauf jetzt über ihre bestehende Mollie-Integration als Zahlungsmethode anbieten.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und Investieren in Aktien & ETFs aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Jetzt auch mit Zinszahlungen: Erhalten Sie Zinsen auf Ihr freies Kapital, während Sie auf die nächste Trading- oder Investitionsmöglichkeit warten! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Kleine und mittlere Händler im Fokus

Das FinTech Mollie will jetzt sein Angebot für B2B-Kunden mit Buy Now, Pay Later von Billie ausbauen. - Quelle: Mollie

Die Fintechs Mollie und Billie, beide Anbieter von Zahlungslösungen haben eine Partnerschaft vereinbart. Künftig wollen sie gemeinsam “Buy Now, Pay Later” (BNPL) Zahlungsmethoden für Geschäftskunden anbieten. „BNPL Online-Zahlungsmethoden sind für B2B E-Commerce-Händler gerade im kleinen und mittelständischen Segment immens wichtig“, sagt Annett Polaszewski-Plath, Managing Director DACH bei Mollie. „BNPL macht es möglich, flexiblere Zahlungsbedingungen anzubieten, den Cashflow zu verbessern, die Kaufentscheidung zu beschleunigen und das Risiko von Zahlungsausfällen für B2B-Händler zu minimieren. Wir freuen uns daher sehr, diesen Service ab sofort anbieten zu können und mit Billie ein starkes deutsches Fintech als langfristigen Partner gewonnen zu haben”, so Polaszewski-Plath.

BNPL-Lösung von Billie

Durch die Zusammenarbeit mit Billie ermöglicht Mollie mehreren tausend europäischen Händlern, die beliebteste Zahlungsmethode im B2B-Handel anzubieten: Zahlung auf Rechnung. Billies B2B-BNPL-Zahlungslösung ist nahtlos in Mollie integriert und kann von Online-Shops und Marktplätzen mit nur wenigen Klicks in ihrem Mollie-Dashboard aktiviert werden.

„Im B2B ist die Zahlung per Rechnung seit langem die Zahlungsmethode der Wahl, mit der Unternehmen das Betriebskapital optimieren und ihre eigenen Kunden glücklich machen können“, sagt Christian Grobe, Mitgründer und Geschäftsführer von Billie: „Mit der Umstellung auf E-Commerce im B2B-Bereich haben wir eine enorme Nachfrage nach unserer digitalen BNPL-Lösung festgestellt, die die gleiche Flexibilität beim Online-Einkauf bietet”. Die Partnerschaft mit dem niederländischen Fintech Mollie sei ein großer Schritt in Richtung des Ziels, das Einkaufserlebnis für alle Unternehmen zu vereinfachen und zu einem Wachstumstool zu machen, ergänzt Grobe.

“Später bezahlen” Funktion für Geschäftskunden

Einmal aktiviert, ermöglicht Billie Geschäftskunden, Waren 30 Tage lang zahlungsfrei zu kaufen. Gleichzeitig werden die Händler von Mollie, die die Artikel verkaufen, im Voraus bezahlt, was Billies Zahlungsmethode zu einer nützlichen Ergänzung des Cashflow-Managements von Händlern und Geschäftskäufern macht. Billie führt die Kreditgenehmigung von Käufern an der Kasse in Echtzeit durch, mit Warenkorblimits von bis zu 100.000 Euro sowie Ausfall- und Betrugsrisikoschutz für Händler.

Auf diese Weise können B2B-Verkäufer ihren Kunden flexible Zahlungsbedingungen anbieten und gleichzeitig das Kreditrisiko und den Verwaltungsaufwand für die Einziehung von Handelskrediten auf Null reduzieren. Über die Integration mit Mollie können Händler auch den gesamten Nachkaufzyklus verwalten, von der Erfassung von Sendungen bis zur Bearbeitung von Rückerstattungen, direkt im Mollie-Dashboard oder über ihre API. Das Produktangebot soll 2023 auf weitere Kernmärkte ausgeweitet werden.

Anzeige

Holen Sie sich Ideen und teilen Sie Strategien mit einer florierenden 30-Millionen-Investment-Community. Investieren Sie in Aktien, ETFs, Krypto, Rohstoffe und mehr  – an 20 globale Börsen – und verwalten Sie alle Ihre Bestände an einem Ort.

• Holen Sie sich 100.000 $ für den Aufbau Ihres virtuellen Portfolios

» JETZT TRADEN

Zurück

Preise vergleichen und sparen

Mit dem Vergleich von mobilebanking.de kostenlose und günstige Kreditkarten für Unternehmer vergleichen

Mit dem Kreditkarten-Vergleich von mobilebanking.de können Sie bequem die Angebote und Konditionen vergleichen

Die besten Online Broker im Vergleich: Finden Sie jetzt das günstigste Depotkonto auf mobilebanking.de!

Top-Tagesgeld-Zinsen: Vergleichen Sie mit unserem Tool verschiedene Tagesgeld-Konten.

Ein Autokredit ist ein Kredit für die Finanzierung eines Autos. Er ist meist günstiger als ein Ratenkredit.

Alle Infos, Schutz und Kosten zum Thema Haftpflicht-Versicherungs-Vergleich

Lesen Sie auch

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

Partner