Mobile Banking Studie 2020

Hohes Kundenvertrauen in Banken gekoppelt an Unterstützung

Ein Großteil der Bankkunden vertrauen ihrer Hausbank hinsichtlich Sicherheit beim Online Banking. Gleichzeitig erwarten sie von dem Institut aber auch entsprechende Unterstützung beim eigenverantwortlichen Handeln, so das Ergebnis einer aktuellen ING-Umfrage.

Der deutsche Bankkunde vertraut Banken beim Thema „Online Sicherheit“

Mobile-Banking-Studie: Kunden vertrauen ihrer Bank, aber Eigenverantwortung ist nötig.

Online Banking und Mobile Banking werden von immer mehr Deutschen genutzt. 68 Prozent erledigen das Banking-Geschäft vom heimischen PC oder Laptop aus. Bereits 32 Prozent nutzen dafür das Smartphone und eine App. Ein Großteil davon vertraut auf die Sicherheit beim Online Banking. So stufen die meisten Befragten etwa das Biometrische Authentifizierungsverfahren als „sehr sicher“ ein. Dies ist ein Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der ING Deutschland.

Gleichzeitig wird deutlich, dass die deutschen Bankkunden hohe Erwartungen an das Institut haben – vor allem hinsichtlich einer engen Zusammenarbeit mit klaren Handlungsempfehlungen für die Sicherheit beim Online und Mobile Banking.

Mobile Bankkunden beobachten hauptsächlich Konto

Ein weiteres Ergebnis zeigt, dass Online-Banking-Nutzer ein besonders großes Vertrauen in ihre Bank haben. Ganze 67 Prozent der Nutzer sind davon überzeugt, dass sich ihr Institut mit Mobile- und Online-Banking-Sicherheit auskennt und eine entsprechende Online Sicherheit gewährleisten kann. Nur ein Prozent vertrauen ihrer Bank bei diesem Thema gar nicht.

Interessant ist, dass die Kontobeobachtung dabei von allen Banking-Nutzern als sicherer empfunden wird als das Ausführen von Überweisungen. Das spiegelt sich insbesondere bei den Mobile-Banking-Nutzern wider. 40 Prozent der Befragten nutzen die App vor allem für Kontobeobachtungen. Lediglich 30 Prozent tätigen über die App auch Überweisungen.

Handlungsanweisungen der Bank werden von Kunden oft angenommen

Das Vertrauen in die eigene Hausbank ist  da. Gleichzeitig sehen die meisten Befragten sich selbst beim Thema Sicherheit in einer Mitverantwortung. 88 Prozent der Browser- Nutzer und 80 Prozent der App-User gaben an, dass sie selbst vorwiegend die Kontrolle über ihre Sicherheit beim Online Banking haben.

Gleichzeitig sehen sich App-Nutzer mit ganz anderen Unsicherheiten konfrontiert: 39 Prozent fürchten einen Datendiebstahl durch das Nutzen eines fremden Netzes. 38 Prozent erachten den Zugriff durch Fremde im Falle eines Verlustes des Smartphones oder Tablets als Gefahr.

Banken können Kunden hier helfen, indem Sie Handlungsempfehlungen herausgeben. Dies ist insofern sinnvoll, da ein Großteil der Kunden ihre Hausbank als Autorität wahrnimmt. Somit folgen User den Empfehlungen und Anweisungen der Bank im Regelfall.

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Mobile-Banking-Angebote, macht auf besondere Trading-Deals und Finanz-Schnäppchen aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz