Revolut bietet Kreditkarte aus echtem Gold

Neobank Revolut launcht auffällige Mastercard in Echtgold

Die Digitalbank Revolut bietet ab sofort eine vergoldete Mastercard zum Preis von knapp 80 Euro an. Das auffällige Stück ist limitiert - wer die Prachtkarte haben möchte, muss also schnell sein.

Geldkarte mit 24 Karat Gold

Revolut hat in einer limitierten Version eine vergoldete Metall-Karte mit 24-Karat aufgelegt. - Quelle: Revolut

Wer ein Konto bei der Neobank Revolut hat und gerne auffällt, kann sich jetzt eine Mastercard aus echtem Gold zum digitalen Girokonto dazubestellen. Die Geldkarte ist mit 24 Karat vergoldet (999 Feingold), der Kern besteht aus verstärktem Stahl. Die auffällige Karte soll in einer limitierten Auflage in der EU, in Großbritannien und in den USA erhältlich sein.

Die mit 24 Karat vergoldete Karte sei eine Klasse für sich und für diejenigen entwickelt worden, die ihrem Leben etwas Luxus verleihen möchten, erklärte Alan Chang, Chief Revenue Officer anlässlich der Einführung. Die vergoldete Mastercard kostet knapp 80 Euro, wiegt aber angeblich nicht mehr als eine übliche Metallkarte (18 Gramm). Die Versandkosten sind im Preis inbegriffen. Um das weiche Echtgold auf der Karte nicht durch Kratzer zu beschädigen, empfiehlt Revolut den Kunden, vorsichtig mit der vergoldeten Mastercard umzugehen.

Breites Kartensortiment bei Revolut

Bereits im Frühjahr hatte Revolut eine innovative Karte gelauncht: die Plastikkarte war mit einer fluoreszierenden Schicht überzogen, die im Dunkeln leuchtete, Kostenpunkt 4,99 Euro. Anfang November brachte die Neobank dann personalisierte Metallkarten auf den Markt. Kunden mit einem Metal oder Premium-Konto können jetzt Zeichnungen auf ihren eigenen Karten direkt in der App erstellen. Diese Funktion ermögliche es Kunden mit kostenpflichtigen Konten, Karten in verschiedenen Farben und Materialien abhängig von ihrem aktuellen Abonnement zu personalisieren, heißt es bei Revolut. Erhältlich sind die Metall-Editionen in Lavender, Rose, Silver Space Grey und Black.

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz