Sparen 2023: Tipps & Ratschläge

Sparen das ganze Jahr 2023: So finden Sie das ganze Jahr über Schnäppchen

Sommermode im Januar, Spielwaren im März und Spielekonsolen im Oktober – der Sparkalender 2023 gibt Auskunft darüber, welche Produkte in welchem Monat besonders günstig zu haben sind.

Anzeige

Gratis Konto, Gratis investieren*, Gratis Aktie! Handeln Sie mit XTB gratis* - ohne Orderkommission - Aktien aus Deutschland, EU und den USA. *Bis zu einem monatlichen Handelsumsatz von 100.000 Euro streichen wir die Orderkommission komplett! JETZT plus einer Gratis-Aktie zur Kontoeröffnung einfach mit dazu. *Alle Details auf der Webseite. Jetzt Gratis-Aktie sichern!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Sparkalender 2023

Erschwingliche Produktpreise hängen meist vom richtigen Kaufzeitpunkt ab – mit einigen cleveren Tipps können Sparfüchse über das ganze Jahr verteilt gute Schnäppchen ergattern und so viel Geld sparen. - Quelle: Shutterstock.com

Erschwingliche Produktpreise hängen meist vom richtigen Kaufzeitpunkt ab – mit einigen cleveren Tipps können Sparfüchse über das ganze Jahr verteilt gute Schnäppchen ergattern. Das Vergleichsportal guenstiger.de hat die Preisentwicklungen zahlreicher Produktkategorien im Jahr 2021 und 2022 unter die Lupe genommen und einen Sparkalender für 2023 erstellt. Die Preisexperten zeigen, welche Produkte in welchem Monat besonders günstig sind.

Januar: Sommermode, Reisegepäck und vieles mehr

Anfang des Jahres wird im Einzelhandel der Rotstift gezückt! Echte Sparfüchse sollten im Januar antizyklisch einkaufen und bereits jetzt bei Sommermode, Schultaschen, Kühlschränken und Camping-Bedarf zuschlagen. Darüber hinaus darf bereits vom Jahresurlaub geträumt werden, denn auch Reisegepäck gibt es im ersten Monat des Jahres sehr preiswert. Im Januar sinken zudem beliebte Weihnachtsgeschenke im Preis wie Parfüm und Lautsprecher.

Februar: Fernseher, Kameras und Rasenmäher

Der Februar ist der beste Monat, um sich einen neuen Fernseher oder eine neue Kamera zu kaufen. Beide Geräte werden wesentlich kostengünstiger als in den Sommermonaten angeboten. Ebenfalls im Februar zu niedrigeren Preisen zu haben sind Rasenmäher, da diese in der kalten Jahreszeit weniger nachgefragt werden.

März: Spielwaren und Fitness-Tracker

Nach dem Weihnachtsfest fangen die Preise für Spielwaren an zu sinken und erreichen im März ihren Tiefpunkt. Schnell sein lohnt sich zu diesem Zeitpunkt besonders, denn bereits im Folgemonat fangen die Preise wieder an zu steigen bis zu ihrem Höhepunkt an Weihnachten. Außerdem preisgünstig zu ergattern sind jetzt Fitness-Tracker.

April: eBook-Reader und Ganzjahresreifen

Im April kommen clevere Shopper in den Genuss von eBook-Readern für kleines Geld, denn bei den digitalen Buchsammlungen können gute Preisnachlässe ergattert werden. Auch Autofahrer, die ihr Fahrzeug mit neuen Ganzjahresreifen ausstatten wollen, sind gut beraten im April den neuen Reifensatz zu besorgen. Zu dem Zeitpunkt sind diese deutlich billiger als im Rest des Jahres.

Mai: Kaffeevollautomaten und Staubsauger

Kaffeeliebhaber kommen im Mai auf ihre Kosten, denn laut Analyse gehen die Heißgetränk-Vollautomaten nun preiswert über die Ladentheke. Zudem sind im fünften Monat des Jahres Staubsauger außerordentlich günstig zu erwerben.

Juni: Wintersportartikel, Smartphones und Notebooks

Bei heißen Sommertemperaturen denkt kaum jemand an Wintersport – aber der Juni ist der perfekte Zeitpunkt, um sich für das nächste Pistenabenteuer auszustatten. In keinem anderen Monat gibt es bessere Angebote für Skier, Snowboards und Schlitten. Zudem werden im Juni fleißig bei Smartphones und Notebooks die Preise gedrückt. Zahlreiche Hersteller locken mit Reduzierungen, weil gerade in den Sommermonaten keine teuren Neuvorstellungen auf den Markt kommen.

Juli: Fitnessgeräte und Wintermode

Warmes Wetter lockt nach draußen und lädt vor allem Sportler dazu ein, ihre Fitnesseinheiten im Freien zu absolvieren. Händler bleiben daher auf ihren Fitnessgeräten sitzen und versuchen im Juli mit guten Angeboten Käufer zu finden. Darüber hinaus heißt es auch antizyklisch einkaufen bei Wintermode, denn Jacken, Pullover und weitere warme Kleidung gibt es zu diesem Zeitpunkt besonders preiswert.

August: Swimmingpools, Smartwatches und Werkzeug

Wasserratten sollten im August Ausschau nach guten Deals halten, denn Swimmingpools fallen stark im Preis aufgrund der bereits langsam sinkenden Außentemperaturen zum baldigen Ende des Sommers. Darüber hinaus bieten Smartwatches im achten Monat ein hohes Schnäppchenpotenzial. Auch für Heimwerker ist im August der ideale Moment, den Werkzeugkoffer auf Vordermann zu bringen: Bei Akkuschraubern, Bohrmaschinen und Co. lässt sich nun einiges sparen.

September: Beauty-Produkte und Gewächshäuser

Der September ist der optimale Monat, um sich mit Kosmetik-Artikeln einzudecken. Wer bei Lippenstiften, Make-up und Co. im neunten Monat zuschlägt, kann einige Euros sparen. Ein Nachfrageabfall bei Gewächshäusern führt zudem zu Schnäppchenpreisen bei dem von Gartenliebhabern gefragten Equipment.

Oktober: Spielekonsolen

Gamer haben im Oktober einen Grund zur Freude, denn Spielekonsolen befinden sich auf einer preislichen Talfahrt. Online-Shopper, die jetzt schon über Weihnachtsgeschenke nachdenken, sollten also gerade bei Konsolen zuschlagen.

November: Gartenmöbel und Küchenmaschinen

Der November lädt nicht unbedingt zum Verweilen im Garten oder auf dem Balkon ein. Verbraucher sollten daher jedoch gerade in diesem Monat über Neuanschaffungen nachdenken, denn bei Gartenmöbeln und Gartenwerkzeug sind die Ersparnisse nun besonders hoch. Ebenfalls für Sparfüchse interessant sind Küchenmaschinen, die im vorletzten Monat des Jahres mit Niedrigpreisen überzeugen.

Dezember: Fahrräder, Kopfhörer und Tablets

Im Dezember sollten Schnäppchenjäger an typische Sommerprodukte denken und beispielsweise einen Blick auf Fahrräder werfen. Um nicht auf den Rädern sitzen zu bleiben, senkt der Handel die Preise und es warten einige Angebotsknaller auf Verbraucher. Gute Neuigkeiten gibt es im letzten Monat des Jahres zudem für Musik-Fans, denn Kopfhörer aller Art befinden sich im Preissturz, genauso wie Tablets für das digitale Entertainment.

Anzeige

Jetzt 2,0 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 2,0 % Zinsen p.a. auf bis zu 100.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz