Unstoppable Finance will Defi-Bank werden

Fintech mit großen Plänen: Krypto-Startup will eigene Bank gründen

Das Start-Up Unstoppable Finance hat nach dem Launch der Ultimate-App weitere Pläne: wie jetzt bekannt wurde, will das Fintech eine Vollbank gründen, die im dezentralen Finanzwesen (DeFi) angesiedelt ist.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und Investieren in Aktien & ETFs aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Jetzt auch mit Zinszahlungen: Erhalten Sie Zinsen auf Ihr freies Kapital, während Sie auf die nächste Trading- oder Investitionsmöglichkeit warten! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Krypto-Fintech plant Spezialbank

Die Gründer von Unstoppable Finance: Maximilian von Wallenberg-Pachaly, Peter Großkopf und Omid Aladini (von links) wollen eine Defi-Bank starten. - Quelle: Unstoppable Finance

Das Berliner Krypto-Fintech Unstoppable Finance hat angekündigt, eine eigene Defi-Vollbank zu gründen. Die Bank im dezentralen Finanzwesen soll voll reguliert sein und Banken und Blockchain zusammenführen. Die Spezialbank soll im Sommer 2024 an den Start gehen. Hinter Unstoppable Finance stehen die Gründer Maximilian von Wallenberg-Pachaly, Omid Aladini und Peter Grosskopf, der bereits an der Gründung der Solarisbank beteiligt war. Im vergangenen Jahr konnte das Start-Up eine Finanzierungsrunde in Höhe von 12,5 Millionen Euro abschließen. Im November startete das Fintech dann die App “Ultimate”: In der App können Nutzer eine Wallet erstellen – also eine digitale Geldbörse - und eine Auswahl von Protokollen nutzen, um Kryptowährungen zu handeln, zu leihen oder anzulegen.

Verbindung von traditionellen Bankleistungen und Blockchain

Für das neue Projekt, die DeFi-Vollbank will Unstoppable Finance auch einen eigenen Stablecoin in Form eines E-Geld-Tokens herausgeben. Man wolle das Thema Banking neu denken, sagte Mitgründer Peter Grosskopf im Gespräch mit dem Handelsblatt. Zum einen gebe es bereits viele Ansätze aus der Blockchain-Industrie, um etwa digitale Identitäten zu erstellen oder Zahlungen zu erleichtern. Diese Bereiche seien meist aber noch nicht mit der Realwirtschaft verbunden.

Der Euro-Stablecoin soll mit FIAT-Geld abgesichert sein und den Leitlinien der EU-Verordnung „Markets-in-Crypto-Assets“ (MiCA) folgen, die im April vom Europäischen Parlament verabschiedet wurde. Neben dem Kryptobereich will Unstoppable Finance den Kunden im Rahmen der Vollbank auch eine breite Palette von traditionellen Bank- und Finanzdienstleistungen anbieten.

Für Grosskopf ist die Gründung der Vollbank eine konsequente Weiterentwicklung: „Das Bankensystem läuft heute noch weitgehend auf alten Gleisen. Geld fließt selten in Echtzeit. Mit dem Aufkommen von Stablecoins wird Geld plötzlich programmierbar und kann rund um die Uhr in Sekunden verarbeitet werden. Zusätzlich sind Transaktionen hochgradig transparent – eine riesige Innovation. Jetzt ist es an der Zeit, diese Technologie zu nutzen, um das Finanzsystem so umzubauen, wie wir es heute von null aufbauen würden“, erklärt der Gründer seine Vision.

Anzeige

quirion: Deutschlands beste digitale Geldanlage - quirion ist Testsieger und bester Robo–Advisor. Mit dem ETF-Sparplan von quirion können Sie ganz einfach und bequem Vermögen aufbauen. Und das bereits ab einer Sparrate von 25 € pro Monat. Neukunden, die jetzt ein kostenloses Depot und einen ETF-Sparplan bei Quirion einrichten, bekommen eine Prämie in Höhe von 100,- Euro geschenkt (Aktionscode: Sommer24). » Mehr erfahren

Zurück

Preise vergleichen und sparen

Kosten, Einsparungen, Einsatz: Alle wichtigen Infos rund zum Thema Forward-Darlehen-Vergleich

Ein Autokredit ist ein Kredit für die Finanzierung eines Autos. Er ist meist günstiger als ein Ratenkredit.

Kostenlose & günstige Kreditkarten für Studenten vergleichen, die beste Kreditkarte finden & online beantragen

Die besten Anbieter von grünen Geldanlagen im Vergleich

Top-Tagesgeld-Zinsen: Vergleichen Sie mit unserem Tool verschiedene Tagesgeld-Konten.

Alle Infos, Schutz und Kosten zum Thema Haftpflicht-Versicherungs-Vergleich

Lesen Sie auch

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

Partner