Wegen Corona-Krise : Zinsanstieg auf Tages- und Festgeldkonten

Banken setzen verstärkt auf Einlagen der Sparer

In letzter Zeit wurden Tages- oder Festgeldgeldkonten immer weniger bis gar nicht mehr verzinst. Die Corona-Krise könnte das nun ändern. Laut dem Vergleichsportal Check24 steigen die Zinsen wieder an.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und Investieren in Aktien & ETFs aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Jetzt auch mit Zinszahlungen: Erhalten Sie Zinsen auf Ihr freies Kapital, während Sie auf die nächste Trading- oder Investitionsmöglichkeit warten! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Über 1 Prozent Zinsen auf Festgeldkonten

In der Corona-Krise zeichnet sich eine Trendwende bei den Zinsen für Tages- und Festgeld ab.

Null Prozent Zinsen auf Tages- oder Festgeldgeldkonten waren in letzter Zeit keine Seltenheit. Doch aktuell scheint sich die Lage wieder zu ändern – dank Corona. Laut dem Vergleichsportal Check24 steigen die Zinsen wieder an. Bei dem bestverzinsten einjährigen Festgeldangebot gibt es aktuell 1,2 Prozent Zinsen pro Jahr. Mit dem bestverzinsten Tagesgeld inklusive sechs Monaten Zinsgarantie können Kunden mit derzeit 0,6 Prozent Zinsen rechnen.

Der Grund für diese Entwicklung: „Für einige europäische Banken ist es aktuell günstiger, sich über Kunden- statt Unternehmensanleihen zu finanzieren", erklärte Rainer Gerhard von Check24. „Deswegen haben sie zuletzt die Zinsen auf Tages- und Festgeld für Privatkunden deutlich erhöht.“

Solche Tages- oder Festgeldgeldkonten eignen sich vor allem für Verbraucher, „die in der jetzigen Situation auf Sicherheit setzen und nicht an den Aktienmärkten investieren wollen“, führt Gerhard weiter aus. Denn: Einlagen sind innerhalb der EU bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert.

Hier finden Sie aktuelle Tagesgeld-Angebote.

Hier finden Sie aktuelle Festgeld-Angebote.

Anzeige

quirion: Deutschlands beste digitale Geldanlage - quirion ist Testsieger und bester Robo–Advisor. Mit dem ETF-Sparplan von quirion können Sie ganz einfach und bequem Vermögen aufbauen. Und das bereits ab einer Sparrate von 25 € pro Monat. Neukunden, die jetzt ein kostenloses Depot und einen ETF-Sparplan bei Quirion einrichten, bekommen eine Prämie in Höhe von 100,- Euro geschenkt (Aktionscode: Sommer24). » Mehr erfahren

Zurück

Preise vergleichen und sparen

Kostenlose & günstige Kreditkarten für Studenten vergleichen, die beste Kreditkarte finden & online beantragen

Insbesondere bei der Baufinanzierung ist ein Vergleich wichtig, denn es geht um sehr hohe Kreditsummen.

Girokonto gesucht? Jetzt Vergleich starten: Sichern Sie sich Zinsen, Prämien & mehr.

Die besten Online Broker im Vergleich: Finden Sie jetzt das günstigste Depotkonto auf mobilebanking.de!

Ein Minikredit bzw. Kleinkredit wird oft benötigt, um kleinere Anschaffungen einfach & schnell zu finanzieren.

Kosten, Einsparungen, Einsatz: Alle wichtigen Infos rund zum Thema Forward-Darlehen-Vergleich

Lesen Sie auch

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

Partner