Echtzeit Überweisung: Kosten bei Sparkasse, DKB, Deutsche Bank im Check!

Mit Echtzeit-Überweisungen Geld in Sekundenschnelle transferieren

Manchmal muss es einfach schnell gehen: Eine Echtzeit-Überweisung garantiert, dass der Empfänger sein Geld innerhalb kürzester Zeit erhält. Instant Payments funktionieren auch an Wochenenden und Feiertagen. Allerdings verlangen manche Banken dafür auch eine saftige Gebühr.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und Investieren in Aktien & ETFs aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Jetzt auch mit Zinszahlungen: Erhalten Sie Zinsen auf Ihr freies Kapital, während Sie auf die nächste Trading- oder Investitionsmöglichkeit warten! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Aktualisieret 17.11.2023

SO FUNKTIONIERT EINE ECHTZEIT-ÜBERWEISUNG

Beim Online-Banking ist bei den sogenannten Echtzeit-Überweisungen Vorsicht geboten – denn diese kosten!

Geld in Echtzeit überweisen funktioniert mit Dienstleistern wie Paypal oder Sofortüberweisung (Klarna) schon seit längerem. Bei den deutschen Banken sah das das lange anders aus. Wer online eine Überweisung getätigt hat, durfte einen Werktag warten, bis das Geld beim Empfänger war.

Im November 2017 hat die EU das sogenannte SEPA Credit Transfer Instant (SCT Inst) – hierzulande als Echtzeit-Überweisungen oder Instant Payments bekannt – in vielen Regionen Europas möglich gemacht. Deutsche Banken reagierten aber zögerlich und haben die Echtzeit-Überweisung erst nach und nach in ihr Angebot mit aufgenommen.

Update: Innerhalb des europäischen Bankensystems sollen künftig auch Überweisungen in Echtzeit für Kunden ohne Gebühren möglich sein. Darauf haben sich die EU-Staaten und das Europaparlament Anfang November 2023 in Brüssel geeinigt. Vor der Umsetzung müssen das Parlament und die Staaten der vorläufigen Einigung noch grünes Licht geben.

Instant Payments funktionieren wie herkömmliche Online-Überweisungen. Sie geben die Kontodaten des Empfängers in die Überweisungsmaske ein und wählen im Menüpunkt die „Echtzeit-Überweisung“ aus. Dann bestätigen Sie die Transaktion mit einer TAN und schon wird das Geld verschickt – und zwar innerhalb von zehn – maximal 20 – Sekunden. Ist das Geld beim Empfänger angekommen, erhalten Sie von der Bank eine Empfangs-Bestätigung. Die Beitragsobergrenze für das Instant Payment beträgt aktuell 100.000 Euro.

TOP: Banken, die Echtzeit-Überweisungen anbieten, sind verpflichtet, den Dienst 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr zur Verfügung zu stellen.

GELD IN ECHTZEIT AUF DEPOTKONTO ÜBERTRAGEN

Neben klassischen Echtzeitüberweisungen von Bankkonto zu Bankkonto lassen sich auch SEPA Echtzeitüberweisungen auf Depotkonten durchführen, so dass der jeweilige Betrag innerhalb von 5 Sekunden auf dem Depotkonto gutgeschrieben wird und für den Handel verfügbar ist.

 

Anzeige

Holen Sie sich Ideen und teilen Sie Strategien mit einer florierenden 30-Millionen-Investment-Community. Investieren Sie in Aktien, ETFs, Krypto, Rohstoffe und mehr  – an 20 globale Börsen – und verwalten Sie alle Ihre Bestände an einem Ort.

• Holen Sie sich 100.000 $ für den Aufbau Ihres virtuellen Portfolios

» JETZT TRADEN

Instant Payment Angebot der deutschen Kreditinstitute

Mittlerweile unterstützen die meisten Banken und Sparkassen Echtzeit-Überweisungen. Es gibt aber noch immer Ausnahmen: Bei der Direktbank DKB können Sie beispielsweise Echtzeit-Überweisungen empfangen, aber nicht versenden. Wenn Ihre Bank den Dienst anbietet, prüft sie bei einer Echtzeit-Überweisung in der Regel automatisch, ob bei der Bank des Empfängers ebenfalls Instant Payment möglich ist.

Teilnehmende deutsche Geldinstitute:

Woher weiß der Kunde nun, ob die Empfängerbank eine Echtzeitüberweisung anbietet? Das lässt sich leider nicht einheitlich beantworten. Am besten sollte man vor einem Geldtransfer mit dem Empfänger klären, ob Instant Payment möglich ist.

 

Eingehend   

Ausgehend  

zusätzlich.  Kosten

BayernLB

ja

ja

nein

Berliner Volksbank

ja

ja

ja

Comdirect

ja

ja

nein

Commerzbank

ja

ja

teilweise

Deutsche Bank

ja

ja

ja

DKB

ja

nein

Hamburger Sparkasse

ja

ja

nein

Helaba

ja

ja

nein

HVB

ja

ja

nein

ING

nein

nein

N26

ja

nein

Postbank

ja

ja

ja

Santander

ja

ja

nein

Solarisbank

nein

nein

Sparda Baden-Württemberg

nein

nein

Sparkasse Köln-Bonn

ja

ja

teilweise

Die EU-Kommission will langfristig erreichen, dass Echtzeit-Überweisungen auch für Lastschriften oder Kartenzahlung in allen 34 Ländern des einheitlichen europäischen Zahlungsverkehrsraumes (Sepa) möglich sind.

Kein einheitliches, aber mitunter kompliziertes Gebührenmodell

Anders als herkömmliche Online-Überweisungen sind Instant Payments meist kostenpflichtig. In der Regel sind eingehende Überweisungen kostenfrei, für ausgehende Echtzeit-Überweisungen verlangt die Bank eine Gebühr. Ein einheitliches Gebührenmodell gibt es dabei aber nicht. Echtzeit-Überweisungen sollten nicht mehr als 1 Euro kosten. Ist dies bei Ihrer Bank der Fall, sollten Sie über einen Wechsel nachdenken. Im Durchschnitt werden für Instant Payment zwischen 25 und 50 Cent berechnet. Die genauen Gebühren hängen aber von zahlreichen Faktoren ab, wie beispielsweise dem eigene Kontomodell.

Bei den meisten Banken erkennt das Online-Banking automatisch, ob die Empfängerbank Echtzeitüberweisungen anbietet, wenn Sie die IBAN eingeben. Ist das der Fall, wird Ihnen die Option für Instant Payment angezeigt.

Gebühren für ausgehende Echtzeit-Überweisungen (Privatkunden):

  • BBBank: 20 Cent
  • BW Bank: 50 Cent
  • Sparkasse: 25-55 Cent
  • Deutsche Bank: 60 Cent
  • DKB: keine ausgehenden Echtzeit-Überweisunge
  • Consorsbank: keine Echtzeit-Überweisungen
  • Degussa: keine Echtzeit-Überweisungen
  • Hypovereinsbank: 50 Cent
  • HASPA: 50 Cent
  • ING: keine Echtzeit-Überweisungen
  • N26: kostenfrei per Money Bea
  • Postbank: 50 Cent
  • Sparda Bank: kostenfrei per KWITT
  • Targobank: 60 Cent
  • VR Bank: 15-29 Cent

Teure Echtzeit-Überweisungen:

  • 1822direkt: 1,49 Euro
  • Comdirect: 1 Euro
  • Commerzbank: 1,50 Euro
  • PSD Bank Westfalen-Lippe: 95 Cent
  • Norisbank: 1 Euro

Kostenlose Echtzeit-Überweisungen:

  • Deutsche Skatbank
  • GLS Bank
  • Raiffeisenbank im Hochtaunus
  • PSD Bank Hessen-Thüringen
  • PSD Bank Nord
  • PSD Bank Nürnberg

Vor allem jüngere Bankkunden nutzen die schnelle Überweisung

Quelle: Bearingpoint

Gut fünf Jahre nach der Einführung in Europa werden die Instant-Payment-Überweisungen vor allem in Deutschland noch wenig genutzt, wie eine aktuelle Studie von Bearingpoint jetzt ermittelt hat. Laut der Umfrage kennen mehr als ein Drittel der Bankkunden in Deutschland und Österreich dieses schnelle Zahlverfahren nicht einmal. Wie aus der Studie weiter hervorgeht, ist die schnelle Instant-Payment-Option insbesondere unter jüngeren Bankkunden verbreitet: rund zwei Drittel der 18- bis 34-jährigen Befragten in Deutschland nutzen diese Serviceoption. In Österreich sind es sogar über 70 Prozent in dieser Altersgruppe. Auffällig ist der Unterschied zwischen den beiden Ländern bei der Altersgruppe der über 55-Jährigen: Während in Österreich 63 Prozent der älteren Bankkunden die SEPA-Echtzeitüberweisung einsetzen, sind es in Deutschland nur 44 Prozent.

An den technischen Möglichkeiten liegt es nicht: Unter den Befragten, denen die SEPA-Echtzeitüberweisung bekannt ist, könnten laut Studie rund drei Viertel dieses Zahlverfahren bei ihrer Bank nutzen. Ein Blick auf die Bepreisung könnte eine Antwort liefern: In Deutschland geben 45 Prozent der Befragten an, dass ihre Bank für die Nutzung der SEPA-Echtzeitüberweisung Gebühren berechnet - in Österreich sind es nur 27 Prozent. Auch die Höhe der Gebühren unterscheidet sich: 33 Prozent der deutschen Bankkunden müssen mehr als 40 Cent für die Transaktion bezahlen, in Österreich sind es nur 21 Prozent.  

Vorteile von Echtzeit-Überweisungen

  • schnelle Überweisungen innerhalb von wenigen Sekunden
  • rund um die Uhr verfügbar an 365 Tagen im Jahr
  • Sender weiß direkt, ob das überwiesene Geld angekommen ist
  • hoher maximaler Überweisungsbetrag (100.000 Euro)
  • nicht gedeckte Überweisungen werden sofort storniert

Nachteile von Echtzeit-Überweisungen

  • mitunter vergleichsweise hohe Gebühren
  • Sender und Empfänger müssen beide Online-Banking nutzen
  • Bank des Senders und Bank des Empfängers müssen Instant Payment anbieten
  • Zurückbuchungen sind nicht möglich

GIROPAY ALS ALTERNATIVE

Wenn Sie sich die Kosten für Echtzeit-Überweisungen sparen wollen, können Sie auf den Bezahldienst Giropay zurückgreifen. Giropay, ehemals Kwitt ist ein Dienst, mit dem per SEPA-Überweisung durch Instant Payment Gelder zwischen verschiedenen Konten gesendet und empfangen werden können. Genutzt wird Giropay von den Sparkassen, Genossenschaftsbanken und teilnehmenden Privatbanken (darunter Fürstlich Castell’sche Bank, FLESSABANK – Bankhaus Max Flessa KG oder Evangelische Bank eG). Kunden können die Funktion “Giropay Geld senden” in ihrer Banking-App, z.B. der Sparkasse freischalten.

Anzeige

Holen Sie sich Ideen und teilen Sie Strategien mit einer florierenden 30-Millionen-Investment-Community. Investieren Sie in Aktien, ETFs, Krypto, Rohstoffe und mehr  – an 20 globale Börsen – und verwalten Sie alle Ihre Bestände an einem Ort.

• Holen Sie sich 100.000 $ für den Aufbau Ihres virtuellen Portfolios

» JETZT TRADEN

Zurück

Preise vergleichen und sparen

Ein Minikredit bzw. Kleinkredit wird oft benötigt, um kleinere Anschaffungen einfach & schnell zu finanzieren.

Kosten, Einsparungen, Einsatz: Alle wichtigen Infos rund zum Thema Forward-Darlehen-Vergleich

Machen Sie den Check & erfahren Sie, was Sie bei einem Vergleich und bei der Tarif-Wahl beachten müssen

Insbesondere bei der Baufinanzierung ist ein Vergleich wichtig, denn es geht um sehr hohe Kreditsummen.

Alle Infos rund um das Thema Umschuldung, Vergleich der Angebote, Zinsen und Co.

Girokonto gesucht? Jetzt Vergleich starten: Sichern Sie sich Zinsen, Prämien & mehr.

Lesen Sie auch

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

Partner