Girokonto für Ukraine-Flüchtlinge: Banken-Vergleich & Tipps | 05/2022

Diese Neobanken bieten ein kostenloses Konto für Flüchtlinge an!

Geflüchtete benötigen ein deutsches Bankkonto, um am normalen Leben teilnehmen zu können. Einige Neobanken bieten jetzt ein kostenloses Girokonto für Flüchtlinge aus der Ukraine an. Zudem wurde die Kontoeröffnung vereinfacht.

Anzeige

quirion: Deutschlands beste digitale Geldanlage - quirion ist Testsieger und bester Robo–Advisor. Mit dem ETF-Sparplan von quirion können Sie ganz einfach und bequem Vermögen aufbauen. Und das bereits ab einer Sparrate von 25 € pro Monat. Neukunden, die jetzt ein kostenloses Depot und einen ETF-Sparplan bei Quirion einrichten, bekommen eine Prämie in Höhe von 100,- Euro geschenkt. » Mehr erfahren

Bankkonto als Basis für den Alltag in Deutschland

Bei einigen Neobanken können Geflüchtete aus der Ukraine in Deutschland ein kostenloses Girokonto online eröffnen. - Quelle: Shutterstock.com

Ukrainische Geflüchtete können kaum etwas mit ihren Banknoten anfangen, die sie auf der Flucht mitgenommen haben. Die Hrywnja wird hierzulande nicht akzeptiert, der Wechselkurs zum Euro ist schlecht. Seit Beginn des Krieges hat die ukrainische Notenbank den Umtausch von Hrywnja in ausländisches Bargeld ausgesetzt, um die Devisenreserven des Landes zu schützen. Auch kommt es vor, dass ukrainische Bankkarten in Deutschland nicht funktionieren, etwa weil die Bank aufgrund der Kriegssituation keine Transaktionen mehr abwickeln kann oder weil die Karte nur für den Einsatz in der Ukraine vorgesehen ist.

Umso wichtiger ist ein deutsches Bankkonto, um so ein neues Leben in Deutschland zu beginnen und beispielsweise Sozialleistungen beantragen oder eine Arbeit aufnehmen zu können. Doch wie kommen Flüchtlinge an ein Bankkonto? Welche Banken bieten hier Unterstützung an?  

Ein Basiskonto eröffnen

Ukrainische Geflüchtete können in Deutschland theoretisch ein Konto bei jeder beliebigen Bank eröffnen. Dem Bundesverband deutscher Banken (BdB) zufolge hat jeder Verbraucher mit rechtmäßigem Aufenthalt in der Europäischen Union Anspruch auf ein sogenanntes Basiskonto. Das Basiskonto bietet grundsätzlich dieselben Möglichkeiten wie ein Girokonto und verlangt keine Schufa-Abfrage. Und: Anders als beim Girokonto darf ein Kunde, der das Basiskonto beantragt, von der Bank nur aus gutem Grund abgelehnt werden - zum Beispiel, wenn notwendige Antragsdokumente fehlen.

Antragsteller müssen Folgendes beachten:

  • Für die Kontoeröffnung genügt die Angabe einer postalischen Anschrift. Dabei reicht es aus, über Angehörige, Freunde oder eine Beratungsstelle erreichbar zu sein. Ein eigener Wohnsitz in Deutschland ist nicht erforderlich.
  • Antragsteller müssen sich für die Konto-Eröffnung zudem mit einem in Deutschland anerkannten Dokument ausweisen. Das kann beispielsweise ein ukrainischer Reisepass oder eine ID-Card sein.

Geflüchtete haben Anspruch auf Unterstützung

Alle in Deutschland erfassten Schutzsuchenden haben Anspruch auf Unterstützung nach dem Asylbewerbergesetz. Dazu zählen etwa Leistungen für Verpflegung, Unterkunft, Bildungsteilhabe und medizinische Versorgung. Laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist dafür die Registrierung in Aufnahmeeinrichtungen oder bei einer Ausländerbehörde erforderlich. Nach der Registrierung erhalten geflüchtete Ukrainer eine Bescheinigung, die sie beim zuständigen Sozialamt vorlegen können. Dort können sie ihre Ansprüche geltend machen.

Sobald ukrainische Geflüchtete eine vorläufige Aufenthaltserlaubnis (Fiktionsbescheinigung) mit dem Eintrag “Erwerbstätigkeit erlaubt” haben, dürfen sie angestellt oder selbstständig arbeiten, so die ergänzende Info des BAMF. Einkünfte aus der Erwerbstätigkeit werden dann mit den Sozialleistungen verrechnet.

Folgende Anbieter stellen für Geflüchtete aus der Ukraine ein kostenloses Girokonto zur Verfügung

Einige Neobanken haben schnell auf die Ukrainekrise reagiert und bieten Geflüchteten ein kostenloses Konto an. Ein weiterer Vorteil: das digitale Girokonto kann online abgeschlossen werden, der Kunde benötigt also nur eine Internetverbindung.

Bunq: Girokonto für 3 Monate kostenlos

Quelle: bunq

Die nachhaltige Neobank bunq bietet allen ukrainischen Geflüchteten ein kostenloses Girokonto an. Das Bunq-Konto kann innerhalb von fünf Minuten online eröffnet werden. Damit sind gebührenfreie Zahlungen außerhalb der Ukraine und Überweisungen vom Ausland in die Ukraine möglich.

  • Das EasyBank-Konto ist für drei Monate kostenlos
  • Der Zahlungseingang ist auf maximal 20.000 Euro begrenzt
  • Seit dem 24. März werden ukrainische IDCards für die Identifizierung akzeptiert

Wer ein Konto eröffnen möchte, muss zunächst die Bunq App aus dem Apple Store oder Google Play Store herunterladen. Dann kann in der App ein “EasyBank”-Konto eröffnet werden. Auf der Bunq Webseite gibt es auch einen Leitfaden zur Kontoeröffnung in ukrainischer Sprache.

Weitere Informationen:

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter

Revolut: erleichterte Kontoeröffnung für das kostenlose Standard-Konto

Quelle: Revolut

Die britische Neobank Revolut bietet Flüchtlingen aus der Ukraine eine erleichterte Kontoeröffnung für das kostenlose Standard-Konto an. Das Unternehmen hat viele der Anforderungen für die Einrichtung eines Kontos sowie eine Reihe von Fremdwährungs- und Aufladegebühren gesenkt. Die Kontoeröffnung erfolgt über die Revolut App, die zuvor heruntergeladen werden muss.

  • Für die Anmeldung bei Revolut reicht eine beliebige Telefonnummer, einschließlich einer ukrainischen Nummer, solange diese SMS empfangen kann
  • Als Wohnsitzland kann dasjenige Land angegeben werden, in dem sich die Flüchtlinge gerade aufhalten, zum Beispiel die Adresse einer Unterkunft in Polen oder in der Slowakei
  • Zur Bestätigung der Identität ist ein ukrainischer Reisepass oder Personalausweis notwendig, oder alternativ ein Reisepass aus einem anderen Land mit ukrainischem Visum

Sobald die Anmeldung erfolgt ist, können Flüchtlinge jede beliebige ukrainische Bankkarte mit der Revolut App verknüpfen und ihr Revolut Konto in Euro und einer Vielzahl von anderen Währungen sofort aufladen. Revolut verzichtet auf Wechselgebühren beim Umtausch ukrainischer Hrywnja in eine andere Währung.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter

Nuri: kostenloses Girokonto mit ukrainischem Pass eröffnen

Quelle: Nuri

Die Neobank Nuri (ehemals Bitwala) hat ein kostenloses Girokonto mit einer Visa Debitkarte im Angebot. Das Unternehmen akzeptiert ukrainische Pässe für die Kontoeröffnung. Das besondere bei Nuri: über den Anbieter haben Kunden auch Zugang zu Kryptowährungen. Die Kontoeröffnung kann über die Webseite oder die Nuri Banking-App erfolgen.

Weitere Informationen:

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter

Wise: Geld in verschiedenen Währungen empfangen und ausgeben

Quelle: WISE

Der britische Geldtransfer-Service Wise (TransferWise) will ukrainischen Geflüchteten helfen, indem er eine Online-Möglichkeit anbietet, Geld in verschiedenen Währungen zu halten, zu empfangen und auszugeben, was den Wechsel zwischen Standorten erleichtern kann. Wise akzeptiert Kontoaufladungen in Hrywjna oder über eine ukrainische Bankkarte.

Die Flüchtlinge können Kontodetails für EUR, GBP, USD und andere Währungen erhalten, kostenlose Konten in über 50 Währungen erstellen und einfach zwischen ihnen zu echten Wechselkursen und mit geringen Gebühren umrechnen.

Um ein Wise-Konto und eine Debitkarte zu erhalten, müssen Antragsteller:

  • sich derzeit in der Ukraine oder in einem der Länder befinden, in denen Wise die Karte anbietet. Achtung: Wise kann aktuell keine physischen Karten in die Ukraine liefern!
  • ein Ausweisdokument vorweisen, wie ein Reisepass, Führerschein oder ein Flüchtlingsdokument
  • eine Adresse im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) für die Kartenlieferung und als Profiladresse festlegen

Die Kontoeröffnung kann über die Wise-App am Smartphone oder über die Webseite von Wise erfolgen. Zudem gibt es einen Kundensupport in ukrainischer und russischer Sprache.

Weitere Informationen:

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter

Anzeige

Krypto kaufen in Deutschland: Mit coindex sicher in Kryptowährungen investieren - ohne versteckte Kosten, Bafin reguliert & mit deutschem Support. Auf coindex können Anleger einfach, transparent und verlässlich mit Einmal-Anlagebeträgen oder in Form eines Sparplans in Kryptowerte investieren. Datengetrieben & index-basiert - ganz wie sie es von ETFs gewohnt sind. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz