Krypto-Kreditkarte: Vergleich der besten Crypto-Card-Anbieter | 02/2024

Per Kreditkarte mit Kryptowährungen wie Bitcoin und Co. bezahlen - Top 10 der besten Krypto-Kreditkarten

Neben herkömmlichen Kreditkarten vermarkten zahlreiche Anbieter sogenannte Krypto- oder Bitcoin-Kreditkarten. Wie Sie diese Geldkarten nutzen und welche Vor- und Nachteile sie haben, erklären wir in diesem Artikel.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und Investieren in Aktien & ETFs aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Jetzt auch mit Zinszahlungen: Erhalten Sie Zinsen auf Ihr freies Kapital, während Sie auf die nächste Trading- oder Investitionsmöglichkeit warten! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bitcoin-Kreditkarten verknüpfen Krypto-Geld mit Fiat-Geld

Eine Bitcoin Kreditkarte ist nichts anderes, als eine normale Kreditkarte, welche das Bezahlen mit Kryptowährungen unterstützt. - Quelle: Shutterstock.com

Mit Krypto-Kreditkarten können Nutzer ähnlich wie mit einer herkömmlichen Kreditkarte Geld abheben sowie in Geschäften, Restaurants oder im Kino bezahlen. Verknüpft ist die Karte, die sowohl Kryptogeld als auch Fiat-Geld (zum Beispiel Euro, Dollar oder Pfund) integriert, mit einem Online-Konto. Einige Krypto-Kartenherausgeber bieten darüber hinaus zusätzliche Funktionen an, wie Altcoin-Support, Bankdienstleistungen, Zahlungs- und Überweisungsdienste oder Devisenfunktionalität. Mit Rabatten, Cashback-Programmen und Empfehlungsprogrammen versuchen die Anbieter zudem Neukunden anzulocken und zu halten.

Die Krypto-Kreditkarten basieren entweder auf dem Mastercard- oder Visa-System. So können die Karten an allen Akzeptenzstellen des jeweiligen Herausgebers eingesetzt werden. Sie können damit kontaktlos, über Chip- oder PIN-Technologie bezahlen. Aktuell werden die Krypto-Kreditkarten ausschließlich als Prepaid-Karten (Debitkarte) ausgegeben. Vor der Nutzung muss also ein Guthaben in Form von Coins aufgeladen werden.

Krypto-Kreditkarten sind in der Regel kostenlos, beim Bezahlen fallen aber Umtauschgebühren an. Auch können Gebühren für die Aufladung der Krypto-Kreditkarte anfallen.

ZWEI KREDITKARTEN-TYPEN

Generell unterscheidet man zwischen zwei Arten von Krypto-Kreditkarten:

  • Kreditkarten, die wie ein Bitcoin-Wallet funktionieren: In das Wallet kann man direkt Bitcoins übertragen und halten. Beim Bezahlvorgang wird der entsprechende Betrag zum aktuellen Kurs in Bitcoin abgebucht. Bisher gibt es für die Walltet-Kreditkarte noch wenige Akzeptanzstellen, da man nur in wenigen Geschäften mit Bitcoin bezahlen kann. Ob Bitcoin in einem Geschäft akzeptiert wird, erkennen Sie an dem Bitcoin Logo neben den Logos der Kreditkartenfirmen.
  • Deutlich häufiger vertreten sind Krypto-Kreditkarten, die mit Bitcoin aufgeladen werden. Der Bitcoin-Betrag wird direkt bei der Aufladung zum aktuellen Kurs umgerechnet. Bezahlt wird dann mit der Kreditkartenwährung, wie dem Euro. Auch diese Karten werden oft zusammen mit einem Wallet angeboten. Dieses Bitcoin-Wallet existiert aber separat vom Guthaben auf der Kreditkarte.

VORTEILE VON KRYPTO-KREDITKARTEN

  • Verwendung von Kryptowährungen im Alltag
  • Bezahlung mit Kryptowährungen an Kreditkarten-Akzeptanzstellen
  • kein großes Krypto-Fachwissen nötig
  • hohe Sicherheit durch Zwei-Faktor-Authentifizierung und E-Mail/SMS-Benachrichtigungen
  • Keine Verschuldung möglich, da Debitkarte ohne Kreditrahmen

NACHTEILE VON KRYPTO-KREDITKARTEN

  • Nur Debit- bzw. Prepaid-Karten verfügbar
  • wenige Anbieter aus Deutschland
  • Meist stehen nur bestimmte Kryptowährungen zur Auswahl - Nahezu jede Krypto-Karte unterstützt Bitcoin und Ethereum

CASHBACK BEI KRYPTO-KREDITKARTEN

Viele Anbieter haben ein Cashback-Programm im Angebot. Als Inhaber einer Krypto-Kreditkarte können Sie so durch Kartenumsätze einen Mehrwert generieren. Die Rückvergütung in den Cashback-Programmen bewegt sich meist im niedrigen einstelligen Prozentbereich auf den jeweiligen Umsatz.

Manche Anbieter schütten den Cashback lediglich in hauseigenen Token aus, andere Anbieter verzichten auf die Bindung an den Token. Die sogenannten Tokens bilden einen Vermögenswert ab, der auf einer Blockchain recht einfach erzeugt werden kann. Man könnte Tokens auch als Währungseinheit einer Kryptowährung bezeichnen. Um Kunden langfristig zu binden, setzen viele Kartenanbieter den Erwerb des hauseigenen Tokens voraus (z.B. ist es so bei der Kryptobörse CRYPTO.com mit dem Hauseigenen Token CRO).

DIE BESTEN KRYPTO-KREDITKARTEN-ANBIETER

BITPANDA VISA CARD

Quelle: Bitpanda

Der Wiener Neobroker Bitpanda ist auf Krypto-Assets spezialisiert und bietet eine eigene VISA Debitkarte an. Bitpanda hat von der deutschen Regulierungsbehörde Bafin eine Kryptoverwahrlizenz bekommen. Diese gilt als "Goldstandard" in Sachen Regulierung im Kryptomarkt.

  • Jahresgebühr: keine
  • Ausstellungsgebühr: keine
  • Bargeldabhebung: frei im BEST Limit, danach 1,50€ pro Abhebung
  • Bezahlung: 0€
  • Token: nicht erforderlich
  • Cashback: in Bitcoin
  • Extras: Google Pay fähig; direkte Krypto-zu-Fiat-Zahlung

Weitere Informationen:

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter*

COINBASE VISA CARD

Quelle: Coinbase

Coinbase ist eine digitale Währungsbörse mit Hauptsitz in San Francisco. Das Angebot ist auch in Deutschland verfügbar. Seit Mitte 2019 können deutsche Kunden zudem über die Coinbase VISA Card mit Kryptogeld bezahlen.

  • Jahresgebühr: keine
  • Ausstellungsgebühr: 4,95€
  • Bargeldabhebung: 2,49%
  • Bezahlung: 2,49%
  • Token: nicht erforderlich
  • Cashback: k.A.
  • Extras: Google Pay fähig; eigene App; unterstützt zahlreiche Fiat-Währungen

Weitere Informationen:

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter

CRYPTO.COM

Quelle: Crypto.com

Crypto.com ist ein Fintech aus Hongkong. Die Plattform bietet zahlreiche Dienstleistungen rund um den Zahlungsverkehr mit Kryptowährungen an.

Midnight Blue Visa Card

  • Jahresgebühr: keine
  • Ausstellungsgebühr: keine
  • Bargeldabhebung: frei bis 200€, danach 2%
  • Bezahlung: 0€
  • Token: nicht erforderlich
  • Cashback: 1% CRO Cashback auf alle Käufe
  • Extras: Apple Pay & Google Pay fähig, Token Swaps

Ruby Steel Visa Card

  • 25,- $ Bonus Aktion
  • Jahresgebühr: keine
  • Ausstellungsgebühr: keine
  • Bargeldabhebung: frei bis 400€, danach 2%
  • Bezahlung: 0€
  • Token: im Gegenwert von 350€ erforderlich
  • Cashback: 2% CRO Cashback auf alle Käufe
  • Extras: Spotify Premium kostenfrei; Apple Pay & Google Pay fähig; Token Swaps

Weitere Informationen:

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter*

BINANCE VISA CARD

Quelle: Binance

Binance mit Sitz auf Malta zählt zu den weltweit führenden Krypto-Börsen. Seit Dezember 2020 bietet Binance eine VISA Debitkarte in der EU an.

  • Jahresgebühr: keine
  • Ausstellungsgebühr: keine
  • Bargeldabhebung: bis zu 0,9%
  • Bezahlung: bis zu 0,9€
  • Token: optional
  • Cashback: Minimum 1% Cashback
  • Extras: Google Pay fähig; direkte Krypto-zu-Fiat-Zahlung

Weitere Informationen:

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter

Sie suchen nach weiteren Informationen zu Kryptowährungen? In diesem Ratgeber-Artikel haben wir die besten Krypto Apps zusammengestellt.

Anzeige

quirion: Deutschlands beste digitale Geldanlage - quirion ist Testsieger und bester Robo–Advisor. Mit dem ETF-Sparplan von quirion können Sie ganz einfach und bequem Vermögen aufbauen. Und das bereits ab einer Sparrate von 25 € pro Monat. Neukunden, die jetzt ein kostenloses Depot und einen ETF-Sparplan bei Quirion einrichten, bekommen eine Prämie in Höhe von 100,- Euro geschenkt. » Mehr erfahren

Zurück

Preise vergleichen und sparen

Machen Sie den Check & erfahren Sie, was Sie bei einem Vergleich und bei der Tarif-Wahl beachten müssen

Die besten Anbieter von grünen Geldanlagen im Vergleich

Mit dem Kreditkarten-Vergleich von mobilebanking.de können Sie bequem die Angebote und Konditionen vergleichen

Alle Infos rund um das Thema Umschuldung, Vergleich der Angebote, Zinsen und Co.

Ein Autokredit ist ein Kredit für die Finanzierung eines Autos. Er ist meist günstiger als ein Ratenkredit.

Finden Sie die besten Festgeld-Angebote und Zinsen!

Lesen Sie auch

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

Partner