Neobroker Vergleich & Test: Vorteile, Nachteile & Kosten | 02/2023

Neobroker bieten komfortables und günstiges Trading

Mit einem Neobroker handeln Anleger bequem über das Smartphone und profitieren zudem von niedrigen Gebühren. Manche Neobroker bieten sogar Trading zum Nulltarif an. Was sind die Vor- und Nachteile und welches sind die besten Anbieter?

Anzeige

Gratis Konto, Gratis investieren*, Gratis Aktie! Handeln Sie mit XTB gratis* - ohne Orderkommission - Aktien aus Deutschland, EU und den USA. *Bis zu einem monatlichen Handelsumsatz von 100.000 Euro streichen wir die Orderkommission komplett! JETZT plus einer Gratis-Aktie zur Kontoeröffnung einfach mit dazu. *Alle Details auf der Webseite. Jetzt Gratis-Aktie sichern!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

WAS GENAU SIND NEOBROKER?

„Neo“ steht für „neu“: Neobroker stehen für eine neue Generation von Finanzunternehmen, die Anlegern den preiswerten Handel mit Aktien, ETFs, Kryptowährungen, Derivaten und Sparplänen ermöglichen. - Quelle: Shutterstock.com

Es gibt immer mehr Neobroker, die Anlegern ihre Dienste anbieten und sich auf dem Aktienmarkt etablieren. Der Begriff “Neobroker” steht praktisch für “neue Broker”. Anders als herkömmliche Online-Broker bieten Neobroker ein eingeschränktes Trading-Angebot. Dafür sind die Anbieter aber stärker spezialisiert auf einen bestimmten Bereich – und vor allem deutlich günstiger. Durch ihre niedrigen Gebühren machen sie Aktienhandel und Geldanlage auch für ein viel breiteres Publikum möglich.

Die Neobroker haben sich also durch die Fokussierung auf einen speziellen Bereich des Aktienmarktes ein Alleinstellungsmerkmal verschafft und können so Anleger anziehen. Dabei bestechen die Neobroker auch durch innovative Konzepte und eine hohe Benutzerfreundlichkeit.

DIE VORTEILE VON NEOBROKERN

  • Neobroker bestechen vor allem dadurch, dass sie viel weniger Gebühren verlangen als herkömmliche Broker. Bei den Neobrokern ist eine Order bereits für einen Euro möglich, was ihnen einen klaren Vorteil gegenüber Banken und Online-Brokern verschafft. Für die Anleger lohnen sich so auch kleinere Orders, die nur ein geringes Volumen aufweisen.
  • Neben den günstigeren Trades sind auch die Gebühren und Kosten viel einsehbarer und verständlicher für die Anleger. Die meisten Neo Broker verlangen keine Gebühren für die Depotführung, was ein deutlicher Pluspunkt für die neue Brokergeneration ist.
  • Ein weiterer Vorteil ist die Nutzung moderner Technologien zum Traden. So lassen sich die meisten Neo Broker über eine App einsehen und steuern. Dadurch werden die Nutzung und der Zugang zu den eigenen Aktien deutlich vereinfacht. Das eigene Portfolio kann jederzeit und überall verwaltet werden, alles, was es dazu braucht, sind ein Smartphone und Internetzugang.
  • Auch in punkto Sicherheit können die Neobroker überzeugen. Neobroker mit einem Unternehmenssitz in Deutschland bieten eine Sicherheit für Kontoeinlagen bis zu 100.000 Euro und bei Aktien und Fonds eine Absicherung als Sondervermögen.

DIE NACHTEILE VON NEO BROKERN

  • Neben den genannten Vorteilen haben Neo Broker aber auch Nachteile. So sind die neuen Broker für manche Anleger einfach zu klein. Es liegt in der Natur der Sache, dass Neobroker eine viel kleinere Auswahl an Anlagemöglichkeiten haben als herkömmliche Broker. Zudem beschränken sich die Neo Broker oft auf einen einzigen Handelsplatz, mit dem sie kooperieren und haben keine Möglichkeiten von Handelsorders außerhalb der Börsenzeiten.
  • Ein weiterer Nachteil kann sein, dass nicht alle Neobroker Orders von kleinen Mengen annehmen, sondern eine Mindestgröße der Orders Dies ist vor allem bei den Null-Euro-Brokern der Fall, die sonst komplett kostenlos sind. Dadurch werden die Modelle zur Gebührenberechnung für Trader uninteressant, die kleinere Mengen kaufen möchten. Oft lohnt sich der Handel dann nur, wenn viel getradet wird.

WELCHER NEOBROKER EIGNET SICH FÜR MICH?

Mittlerweile gibt es eine größere Anzahl an Neobrokern, die auf dem Aktienmarkt ihre Dienste anbieten. Bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, sollten Sie verschiedenen Neobroker miteinander vergleichen. Zunächst müssen Sie entscheiden, welche Punkte für Sie wichtig sind: niedrige Ordergebühren oder lieber eine Flatrate? Wie viel wollen Sie ungefähr traden pro Monat? Ist eine Mindestordersumme ein Problem für Sie oder planen Sie, größere Summen zu investieren? Soll der Neobroker auch Investments in ETFs anbieten?

Wenn Sie einen Neo Broker zuerst einmal ausprobieren möchten, dann empfiehlt sich ein Broker, bei dem kein Abo abgeschlossen werden muss und Orders schon ab Null bzw. einem Euro möglich sind.

DAS SIND DIE BESTEN NEOBROKER IN DEUTSCHLAND

JUSTTRADE

Quelle: justTRADE

Als erster Neobroker in Deutschland bietet justTRADE den komplett kostenfreien Wertpapierhandel von Aktien, ETFs, ETCs, Zertifikaten, Optionsscheinen und Hebelprodukten an. justTRADE erhebt weder Depotgebühren noch Ordergebühren. Das Trading ist bei Justtrade vollkommen kostenfrei, außer im Bereich der Kryptowerte. Der Neo Broker aus Frankfurt arbeitet mit der Sutor Bank zusammen. Online Brokerage pur über drei Börsen, vier außerbörsliche und einen Krypto-Handelspartner.

Wie hoch sind die Kosten?

Depotgebühr: keine

Ordergebühr: keine

Weitere Kosten: Bei Kryptowährungen Minimum-Spread 0,30% anteilig für Kauf/Verkauf

Zahl der handelbaren Aktien, ETFs, Fonds?

9.500 Aktien, über 1.000 ETFs, 500.000 Zertifikate (im Direkthandel mit 4 Emittenten),

Werden auch Sparpläne angeboten? Wie viele?

rund 1.500 ETFs von 9 beliebten ETF Partnern

Welche Kryptowährungen können gehandelt werden?

20 Kryptowerte: Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple, Bitcoin Cash, EOS, Chainlink, Stellar, Polkadot, Uniswap, Ethereum Classic, Dogecoin, Cardano, Solana, Aave, Algorand, Curve DAO Token, Terra, Decentraland, Polygon

Wie hoch ist das Mindestordervolumen?

Mindestordervolumen bei Wertpapieren 500€, bei Kryptowerten 50€ - Verkäufe sind auch darunter möglich

Welche Handelsplätze sind verfügbar?

3 Börsenplätze LS Exchange, Quotrix und Tradegate Exchange sowie außerbörslicher Handel (Livetrading) direkt mit 4 Emittenten Citi, Société Générale, UBS und Vontobel

Partner ist die Sutorbank

Welche Handelszeiten gibt es?

An der LS Exchange können Sie an allen Börsenhandelstagen von 7:30 Uhr bis 23:00 Uhr nationale und internationale Aktien, ETCs und ETFs handeln. Quotrix und Tradegate Exchange 8:00-22:00 Uhr.

Sowohl Trading App als auch Handeln über Desktop möglich?

Ja, beides

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter*

TRADE REPUBLIC

Quelle: Trade Republic

Der Neobroker Trade Republic bietet Anlegern die Möglichkeit, einfach und provisionsfrei deutsche und internationale Aktien, ETFs und Derivate zu handeln. Zusätzlich können auch rund 300 ETF-Sparpläne dauerhaft gebührenfrei bespart werden. Trade Republic konzentriert sich vor allem auf das Trading mittels App und spricht ein technikaffines Publikum an. Einziger Neobroker, der 2% Zinsen auf dem Verrechnungskonto anbietet.

Wie hoch sind die Kosten?

Depotgebühr: keine

Ordergebühr: keine

Weitere Kosten: Fremdkostenpauschale 1€

Zahl der handelbaren Aktien, ETFs, Fonds?

7.500 Aktien und ETFs, 40.000 Optionsscheine

Werden auch Sparpläne angeboten? Wie viele?

rund 1.300 Aktien- und ETF-Sparpläne

Welche Kryptowährungen können gehandelt werden?

4 Kryptowerte: Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Bitcoin Cash

Wie hoch ist das Mindestordervolumen?

Kein Mindestvolumen

Welche Handelsplätze sind verfügbar?

LS Exchange; für ETFs: iShares

Welche Handelszeiten gibt es?

An der LS Exchange können Sie an allen Börsenhandelstagen von 7:30 Uhr bis 23:00 Uhr nationale und internationale Aktien, ETCs und ETFs handeln. Für außerbörsliche Derivate von 8-22 Uhr

Sowohl Trading App als auch Handeln über Desktop möglich?

nur App

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter*

FINANZEN.NET ZERO

Quelle: finanzen.net zero GmbH

Der Broker Finanzen.net zero bietet seit November 2019 den kostenlosen Handel von Aktien aus über 50 Ländern, ETFs, Fonds, Zertifikaten und Optionsscheinen an. Zunächst lief das Angebot unter dem Namen “Gratisbroker”, wurde im März 2021 aber von dem Finanzportal Finanzen.net übernommen und in “Finanzen.net zero” umbenannt. Der Neobroker fungiert als Vermittler, die Konto- und Depotführung liegen bei der Baader Bank. Wertpapier-Geschäfte werden über den Handelsplatz Gettex (Münchner Börse) abgewickelt. Als echte Börse unterliegt Gettex einem strengen Regelwerk mit eigener, unabhängiger Handelsüberwachung, die für Preisqualität und Anlegerschutz sorgt.

Wie hoch sind die Kosten?

Depotgebühr: keine

Ordergebühr: 0€, bei einem Handelsvolumen unter 500€ fällt ein Mindestmengenzuschlag von 1€ an

Zahl der handelbaren Aktien, ETFs, Fonds?

Über 6.000 Aktien, rund 1.000 ETFs, über 2.100 Fonds und 180.000 Zertifikate und Optionsscheinen von HSBC Deutschland und HVB onemarkets

Werden auch Sparpläne angeboten? Wie viele?

Über 250 kostenlose Sparpläne

Welche Kryptowährungen können gehandelt werden?

zusammen mit dem Münchner Krypto-Verwahrer Tangany und der Baader Bank können bei Finanzen.net Zero direkt 24 Kryptowährungen gehandelt werden - zusammen mit dem Partner CoinShares wird der provisionsfreie Handel von Bitcoin, Ethereum und Litecoin als Exchange Traded Product (ETP) angeboten

Wie hoch ist das Mindestordervolumen?

keines

Welche Handelsplätze sind verfügbar?

Gettex

Partner ist die Baader Bank

Welche Handelszeiten gibt es?

Montag bis Freitag 8-22 Uhr

Sowohl Trading App als auch Handeln über Desktop möglich?

Ja, beides

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter*

SMARTBROKER

Quelle: Smartbroker

Smartbroker ist ein Neo Broker mit Sitz in Berlin, der mit der DAB BNP Paribas kooperiert und von der Smartbroker AG betrieben wird. Smartbroker-Kunden können an der deutschen Börse handeln und haben darüber hinaus Zugang zu internationalen Aktien. Das Angebot ist sowohl für Experten als auch für Einsteiger geeignet.

Wie hoch sind die Kosten?

Depotgebühr: keine

Ordergebühr: Oderprovision ab 0€, 4€ bei Volumen unter 500€

Weitere Kosten: keine

Zahl der handelbaren Aktien, ETFs, Fonds?

sämtliche Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine

Werden auch Sparpläne angeboten? Wie viele?

600 ETF-Sparpläne, davon 270 kostenlos. Sparrate ab 25€

Welche Kryptowährungen können gehandelt werden?

Krypto-Zertifikate (ETFs) auf Bitcoin und Ethereum

Wie hoch ist das Mindestordervolumen?

Kein Mindestvolumen

Welche Handelsplätze sind verfügbar?

Alle deutsche Börsen, dazu Direkthandel über Lang & Schwarz, Tradegate, Quotrix, Gettex und Xetra. Darüber hinaus bietet Smartbroker die Möglichkeit, internationale Aktien an den jeweiligen Heimatbörsen zu handeln.

Welche Handelszeiten gibt es?

Smartbroker bietet bei L&S neben den börsentäglichen Handelszeiten von 7:30 Uhr bis 23:00 Uhr auch den Wochenend-Handel an.

Sowohl Trading App als auch Handeln über Desktop möglich?

Nur Desktop (eine Trading-App soll demnächst folgen)

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter*

SCALABLE CAPITAL

Quelle: Scalable Capital

Der Münchner Neobroker Scalable Capital ist Marktführer im Bereich der digitalen Vermögensverwaltung. Das Angebot in Kooperation mit der Baader Bank ist transparent gestaltet, so dass auch Einsteiger die Trading App nutzen können.

Wie hoch sind die Kosten?

Depotgebühr: keine

Ordergebühr: entweder 0,99 pro Trade oder Flatrate-Modelle zu 2,99 oder 4,99 Euro, dazu Depotwechsel zum Anbieter

Weitere Kosten: keine

Zahl der handelbaren Aktien, ETFs, Fonds?

Über 6.000 Aktien, 1.500 ETFs (alle sparplanfähig), über 2.000 Fonds, über 300.000 Derivate

Werden auch Sparpläne angeboten? Wie viele?

Ja, ab 25€ Sparrate

Welche Kryptowährungen können gehandelt werden?

8 Kryptowerte: Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin, Cardano, Binance Coin, XRP (Ripple), Polkadot

Wie hoch ist das Mindestordervolumen?

250€ beim Handelsplatz Gettex

Welche Handelsplätze sind verfügbar?

Gettex und seit kurzem auch klassisch Xetra. Scalable Capital agiert lediglich als Anlagevermittler, das Geschäft mit der Depotführung betreibt im Hintergrund die Baader Bank.

Welche Handelszeiten gibt es?

Zwischen 08:00 - 22:00 Uhr. Orders außerhalb der Handelszeiten werden automatisch bei Börseneröffnung für Sie platziert.

Sowohl Trading App als auch Handeln über Desktop möglich?

Ja, beides

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter*

BUX ZERO

Quelle: Bux

Der Neobroker Bux Zero bietet Anlegern die Möglichkeit, einfach und provisionsfrei deutsche und internationale Aktien und ETFs zu handeln. Bux Zero kann ausschließlich über die Trading-App genutzt werden und hat ein überschaubares Angebot, das gut für Einsteiger geeignet ist.

Wie hoch sind die Kosten?

Depotgebühr: keine

Ordergebühr: zwischen 0€ und 1€

Weitere Kosten: Beim Handel von US-Aktien werden zusätzlich 0,25 Prozent des Handelsvolumens fällig (FX-Zuschlag)

Zahl der handelbaren Aktien, ETFs, Fonds?

1.000 Aktien und 30 ETF

Werden auch Sparpläne angeboten? Wie viele?

nein

Welche Kryptowährungen können gehandelt werden?

Keine - Kryptowerte können über die App BUX C gehandelt werden

Wie hoch ist das Mindestordervolumen?

Kein Mindestvolumen

Welche Handelsplätze sind verfügbar?

Der Handelsplatz ist nicht frei wählbar - BUX Zero prüft selbst, an welcher Börse es den besten Preis gibt und führt Orders zum besten verfügbaren Marktpreis aus

Welche Handelszeiten gibt es?

Order, die nach 16 Uhr abgegeben werden, werden erst am nächsten Tag durchgeführt

Sowohl Trading App als auch Handeln über Desktop möglich?

nur App

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Anbieter

Direkt zum Anbieter*

Anzeige

Jetzt 2,0 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 2,0 % Zinsen p.a. auf bis zu 100.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz